14. September 2020

Transport in Nepal

0  Kommentare

Der Transport in Nepal ist günstig und ermöglicht dir, Land und Leute kennenzulernen. Von A nach B kommen sieht in Nepal oft ganz anders aus als bei uns zu Hause und deswegen stellen wir dir hier die wichtigsten Verkehrsmittel vor. Erfahre, wie du Nepal mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach bereisen kannst!

Transport in Nepal: Linksverkehr

Fangen wir erst mal ganz von vorne an: In Nepal fährst du auf der linken Straßenseite. Das ist nicht nur relevant falls du selbst fährst, sondern vor allem wenn du die Straße überqueren willst. Hier kommen die Autos, Motorräder und Busse von der anderen Seite angerauscht. Das braucht anfangs manchmal etwas Zeit, bis du dich darauf eingestellt hast. 

Transport in Nepal: Hupen

Du wirst es kaum ignorieren können, dass in Nepal viel und laut gehupt wird. An das Gehupe gewöhnst du dich recht schnell und springst nicht immer gleich in den nächsten Graben. Hupen hat in Nepal viel mehr Funktionen als wir das so kennen: es wird zum Anzeigen des Überholens genutzt (Blinker werden nicht benutzt), zum Grüßen, zum Verabschieden, um dem anderen klar zu machen, dass man vorbei will oder auch um im Dorf auf sich aufmerksam zu machen und potentielle Mitfahrer zu gewinnen. 

Transport in Nepal: Bus fahren

Die günstigste Art, durch Nepal zu reisen, ist mit dem Bus. Große Städte werden mehrmals pro Tag mit Bussen verbunden. Wichtig ist die Unterscheidung der Busse in Local Busse und Touristenbusse. 

Nepal Transport Touristenbus

Touristenbus in Nepal

Touristenbusse

Die Touristenbusse sind in der Regel etwas teurer, komfortabler und fahren direkt von einem Ort zum anderen. Es gibt die Deluxe Touristenbusse mit Klimaanlage und noch mal mehr Platz. Die etwas günstigere Variante des Touristenbusses ist mit Mini-Ventilatoren am Fenster ausgestattet und reicht auch völlig aus.

Die Touristenbusse machen auf längeren Strecken Pausen, in denen man sich sehr günstig mit Essen versorgen kann. Du musst also nicht wie wir Tüten voll Proviant mitnehmen. Für die Strecke Kathmandu - Pokhara haben wir im Touristenbus pro Person 700 Rupie bezahlt (ca. 6,50€).

Nepal Transport Local Bus

Local Bus am Busbahnhof

Local Busse

Der Local Bus hingegen ist günstiger und schon deutlich älter. Der Abstand zwischen den Sitzen ist kleiner und es werden deutlich mehr Menschen in den Bus gepresst. Der Bus hält nämlich überall da, wo Menschen einsteigen möchten. Und wenn die Hühner, Möbelstücke oder Zementsäcke dabei haben, dann kommen die eben mit in den Bus.

Auf den 2er Sitzen nehmen oft 3-4 Personen Platz und in den Gängen stehen noch mal 20-30. Es ist definitiv amüsant, das mal zu erleben. Aber vielleicht lieber auf einer kürzeren Strecke, denn die Fahrt dauert natürlich auch länger als im Touristenbus. Hier ein Preisvergleich der Busse: Für die Strecke Besisahar - Pokhara haben wir im Touristenbus 400 Rupie pro Person bezahlt und 4 Stunden gebraucht. Im Local Bus haben wir 240 Rupie pro Person bezahlt und 5 Stunden gebraucht.

Nepal Transport Local Bus Matthias

Enge im Local Bus

Nepal Transport local Bus Reissäcke

Reissäcke auf dem Boden im Bus

Bustickets kaufen

Tickets für die Busfahrt kannst du entweder am Busbahnhof oder in den kleinen Reisebüros kaufen, die es in jeder größeren Stadt gibt. In den lokalen Bussen zahlst du in der Regel während der Fahrt dein Ticket.  

Es rollen auch noch Mikrobusse über die Straßen Nepals. Das sind die kleinen Busse, die ebenfalls für den Transport von Touristen gedacht sind und häufig noch mal mehr Geld kosten als die Touristenbusse. 

Transport in Nepal: Jeep

Für Strecken, auf denen die Busse nicht fahren, werden gerne Jeeps genommen. Oder für eigentlich sonst unbefahrbare Strecken ;) Auch hier gilt: immer rein mit den Menschen, wird schon passen. Oft sind die Ladeflächen hinten voll mit Nepalesen und im Inneren sitzen die Touristen Hüftknochen an Hüftknochen.

Wir sind von Manang nach Besisahar mit dem Jeep gefahren und diese Fahrt zählt bis heute zu unseren schlimmsten Erlebnissen auf Reise. Hätten wir vorher gewusst, was für eine Tortur das wird, wären wir liebend gerne den Weg zurückgewandert! 

Transport in Nepal: Auto

Die wenigsten Nepalesen besitzen ein Auto. Wir würden bei den Straßenverhältnissen in Nepal nicht empfehlen, ein Mietauto zu nehmen. Ein Mal wurden wir von einer Unterkunft in einem Auto abgeholt, sonst sind wir immer mit Bussen gefahren. Tendenziell ist die Fahrt im Auto natürlich teurer als mit Bussen. 

Transport in Nepal: Flugzeug

Innerhalb Nepals kannst du am schnellsten per Flugzeug vorwärts kommen. Dabei sollen Inlandsflüge von und nach Jomsom im Annapurnagebirge toll sein, weil du einen super Blick auf die Berge hast. Es ist aber auch nicht ganz ungefährlich, da manche Flughäfen in den Bergen schwer anzufliegen sind und die Wartung der Flugzeuge nicht immer so ernst genommen wird. Hier solltest du vor der Buchung des Fluges Informationen über die Fluggesellschaft einholen.

Günstig durch Nepal reisen

Auch wenn die öffentlichen Transportmittel in Nepal oft veraltet sind und Platz Mangelware ist, gibt es keine günstigere und spannendere Möglichkeit, Nepal zu bereisen. Wann hast du schon mal die Gelegenheit, mit Hühnern als Nachbarn Richtung Himalaya zu fahren?!

Nepal Reisetipps Box

Alle Tipps für deine Nepalreise! 

Du möchtest noch mehr zu Nepal erfahren? 


Wir haben dir alle wichtigen Tipps und Informationen zusammengestellt. Stöber dich durch unsere Beiträge und erhalte Insider-Tipps für deine Reise!

Das könnte dir auch gefallen

Infos zu Partnerlinks:

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Wenn du über einen Link mit einem * etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit an diesem kleinen Reiseblog. Und das Beste: dich kostet es keinen Cent mehr. 

Vielen Dank für deine Unterstüztung!

Franzi un Matthias
Franzi & Matthias

Wir reisen spontan und ohne Enddatum durch die Welt. Unsere Reise finanzieren wir uns on the road... so zumindest der Plan!

Auf unserem Blog und bei YouTube nehmen wir dich mit auf unser Lebensabenteuer Weltreise. Schön, dass du dabei bist!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Hol dir deine Packung Reiselust nach Hause!
Mont Choisy Strand Katamaran
Gulfoss Regenbogen
  • Erfahre als Erster wie unsere Reise weitergeht
  • Tipps und Tricks rund ums Thema Reisen
  • Alle Videos und Reiseberichte
Trag dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein
>