Mexiko Reisetipps

Mexiko Blog mit Tipps & Reiseberichten

Entdecke Mexiko! 

Mexiko bietet so viel Verschiedenes, dass wir einfach mal behaupten: Mexiko wird dich aus den Socken hauen! Die wunderschönen Strände, das fantastische Essen, die über 1000 Jahre alten Ruinen der Maya oder Tauchen in Cenoten - lass dich von der Vielfalt Mexikos begeistern. Auf unserem Mexiko Blog findest du viele Reisetipps und persönliche Reiseberichte für dein nächstes Mexiko-Abenteuer.

Für wen ist Mexiko als Reiseziel geeignet?

Für jeden! Egal ob Backpacker, Individualreisender, Pauschaltourist oder Familie mit Hund - in Mexiko wird jeder etwas finden, das ihn begeistert. Das Land ist einfach zu bereisen, die touristischen Gegenden sind sicher und die Abenteuermöglichkeiten unbegrenzt. Also, worauf wartest du noch?!

MEXIKO KURZ & KNAPP

Mexiko Karte

Reisezeit

Hauptsaison: Dezember - März

beste Reisezeit

Sprache: Spanisch

Englisch begrenzt einsetzbar

Tipps zur Verständigung

Währung: Mexikanischer Peso

Reisekosten: 30-50€ pro Tag

Alle Informationen rund um deine Reise nach Mexiko

Navigier dich direkt zu den Informationen, die du brauchst! 

Oder scroll gemütlich durch unsere ausführlichen Reisetipps auf unserem Mexiko Blog.

Highlights in Mexiko

In Mexiko kommt jeder auf seine Kosten - Sonnenanbeter und Strandliebhaber finden an der Karibikküste sowie an der Pazifikküste weiße Sandstrände und türkisblaues Meer. Die kulturell Interessierten können in die Mayakultur mit ihren vielen Ruinen eintauchen, die über das ganze Land verstreut sind. Für Actionfans bietet Mexiko Surfstrände und die Möglichkeit, in Cenoten zu schnorcheln oder zu tauchen. Und als ob das noch nicht reichen würde, gibt es auch noch sensationell gutes Essen! Hier sind unsere Mexiko Highlights für dich. 

TOP Sehenswürdigkeiten in Mexiko
Mexiko Chicken Itza Pyramide

Von allen Sehenswürdigkeiten in Mexiko haben uns Tulum mit der Mischung aus Karibikstrand und Mayakultur, Palenque mit seinem Urwaldfeeling und der Traumstrand bei Sian Ka'an, den wir für uns alleine hatte, nachhaltig beeindruckt. Diese Highlights dürfen auf keiner Mexikoreise fehlen! 

Tulum

Tulum Playa Paraiso
Tulum Paar vor Maya Ruine und Meer
Tulum Maya Ruinen Gelände

Tulum ist die perfekte Kombination von Kultur und Natur. Die Mayaruinen am weißen Karibikstrand mit dem Meeresrauschen im Hintergrund - schöner geht es nicht! Und wer sich daran sattgesehen hat, kann in die Cenoten abtauchen oder den Schildkröten in Akumal einen Besuch abstatten. 

Sian Ka'an 

Mexiko Sian Nationalpark
Sian Kaan Paar Meer
Sian Kaan Palme vor Sternenhimmel

Im Nationalpark Sian Ka'an kannst du noch einen Flecken Karibikstrand ganz für dich alleine haben. Hier schläfst du unter Palmenwedeln und kannst eine Bootstour durch die Lagune machen. Ein absoluter Geheimtipp an der Karibikküste Mexikos! 

Palenque

Palenque Dschungel Franzi
Palenque Ruinen mit Paar
Agua Azul von oben

Von allen Mayaruinen, die wir gesehen haben, hat uns Palenque am besten gefallen. Im Urwald gelegen und von Brüllaffen beschallt - mystischer könnten die Ruinen gar nicht sein. Wer genug von den Ruinen hat, kann sich in den Wasserfällen von Agua Azul abkühlen und dieses Naturwunder bestaunen. 

Route durch Mexiko

Mexiko ist riesig und bietet an jeder Ecke Natur und Kultur. Wir haben ganze 7 Wochen in Mexiko verbracht und dadurch einiges vom Land gesehen. Unsere Route führte von der Yucatan-Halbinsel  über Palenque und San Cristobal bis zur Pazifikküste. 

Hast du ein bis zwei Wochen Zeit, so kannst du entspannt die Yucatan-Halbinsel erkunden. Möchtest du auch Palenque und San Cristobal sehen, wirst du mit 3 Wochen am besten hinkommen. Und wenn du 4 Wochen Zeit hast kannst du von der Karibik bis an den Pazifik fahren und weiter nach Mexiko-Stadt.

Mexiko Routen

Mexiko Blog - Alle Reiseberichte

Maya Ruinen

Tauch ein in die Kultur der Maya und entdecke die Ruinen und Tempel. 

Traumstrände

Die schönsten Strände in Mexiko - hier findest du unsere Beiträge dazu. 

Kolonialstädte

Bunte Häuser, Kopfsteinpflaster und wunderschöne Kolonialarchitektur - diese Städte bieten dir ein ganz besonderes Flair und laden zum Flanieren ein. 

Reisevorbereitung für Mexiko

 Einreisebestimmungen & Visum in Mexiko

Als Deutscher kann man in Mexiko visumfrei einreisen und bis zu 180 Tage im Land bleiben. Bei der Ankunft bekommt man eine Einreisekarte, die ausgefüllt werden muss. Einen Schnipsel davon muss man behalten, der wird bei der Ausreise wieder benötigt. Wir konnten bei Einreise nicht angeben, wie lange wir im Land sein werden, weil wir noch keine Pläne hatten. Wir haben daher ca. 90 Tage angegeben und der netten Mexikanerin bei Einreise auch gesagt, dass wir noch nicht wissen wie lange wir in Mexiko sein werden. Daraufhin wurden einfach 180 Tage eingetragen und schon waren wir in Mexiko eingereist. Ein Weiterreiseticket (wie es manchmal bei der Einreise in anderen Ländern verlangt wird) benötigst du in Mexiko nicht.

 Beste Reisezeit für Mexiko

Die Reisezeit für Mexiko gibt es eigentlich nicht, denn man kann zu jeder Jahreszeit tolle Reiseziele in dem großen Land ansteuern. Wir waren von Mitte Januar bis Anfang März in Mexiko und hatten in der gesamten Zeit an zwei Tagen Regenfälle und sonst eigentlich immer blauen Himmel mit Sonnenschein.

Wetter und Klima in Mexiko

Im Nordwesten Mexikos herrscht subtropisches Klima mit einem sehr heißen Sommer (35 bis 40°C) und einem eher feuchten Winter mit immer noch angenehmen Temperaturen um die 25°C. Im Süden und an den Küsten Mexikos gibt es eine Regenzeit zwischen Juni und Oktober, in der es häufig zu Schauern kommt. Allerdings hat man zu der Zeit die Möglichkeit, mit Walhaien zu schwimmen. Von Ende November bis in den Mai fällt weniger Niederschlag, was diesen Zeitraum zu einem der beliebtesten für Urlauber macht. 

Hauptsaison vs. Nebensaison

Hochsaison ist im ganzen Land über Weihnachten und Ostern, weil dann auch viele Mexikaner verreisen. An der Karibikküste Mexikos ist die Trockenzeit zwischen November und Mai sehr beliebt. Wir fanden es im Januar und Februar nicht besonders voll, haben problemlos Unterkünfte bekommen und können diese Zeit für eine Reise durch Mexiko sehr empfehlen.

Kosten: Wie viel kostet eine Reise nach Mexiko?

Mexiko Reisekosten

Unsere Reisekosten pro Person pro Tag

Wir haben über 7 Wochen im Schnitt 32€ pro Tag pro Person ausgegeben. Das beinhaltet alle Kosten, die vor Ort angefallen sind. Obwohl wir einen Surf- und Spanischkurs gemacht haben, sind wir sogar unter unserem angepeilten Tagesbudget geblieben. Insgesamt haben wir zu zweit in sieben Wochen 3300€ für unsere Reise durch Mexiko bezahlt.

Für Essen haben wir im Schnitt 11€ pro Person ausgegeben. Anfangs sind wir häufig essen gegangen, zum Ende waren wir mehr auf Märkten und im Supermarkt einkaufen und haben uns selbst bekocht. Die 10€ für Übernachtungen finden wir echt gut! Wir haben in tollen Unterkünften übernachtet und zu zweit für unsere Doppelzimmer im Schnitt 20€ bezahlt. 


Trotz des teuren Spanisch- und Surfkurses und vieler Ruinenbesuche sind wir durchschnittlich auf 9€ pro Tag für Aktionen gekommen. Ohne den Kurs wäre das deutlich weniger gewesen. 

Wir sind mit den ADO Bussen sehr bequem durch Mexiko gereist und haben dennoch nur 2€ pro Tag für den Transport in Mexiko ausgegeben. Das liegt auch daran, dass wir in der Regel mindestens 3 Tage an einem Ort geblieben sind. 

Unter dem Rest fassen wir Kosten für Wäsche waschen, Shampoo und unsere SIM-Karte in Mexiko zusammen.

Geld abheben und bezahlen in Mexiko

Bezahlt wird in Mexiko mit dem mexikanischen Peso (MEX$), den es in 500er, 200er, 100er, 50er und 20er Scheinen sowie Münzen im Wert von 10, 5, 2 und 1 Peso gibt. In Mexiko wird überwiegend mit Bargeld bezahlt, bei Bezahlung mit Kreditkarte fallen oft zusätzliche Gebühren an. 

An allen Geldautomaten fallen Automatengebühren an. Wir haben diverse Banken ausprobiert in den verschiedenen Bundesstaaten und mussten immer blechen. Die Gebühr ist unterschiedlich hoch und wird derzeit von keiner Bank mehr erstattet.

Kostenlos Geld abheben?Unsere Kreditkarten Tipps!
Kreditkarten Tipps

Trinkgeld geben in Mexiko

In Mexiko sind 10% Trinkgeld (Propina) üblich in Restaurants. In Touristenorten und teureren Restaurants wird es oft schon der Rechnung hinzugefügt, daher gut hinschauen beim Bezahlen.

Anreise nach Mexiko & Weiterreise

Von Europa aus kannst du von vielen Flughäfen nach Mexiko fliegen. Am häufigsten werden Cancun auf der Yucatan-Halbinsel oder Mexiko-City angeflogen. Startest du deine Mexikoreise in Deutschland, kannst du zum Beispiel mit Condor von Frankfurt aus direkt nach Cancun fliegen. Günstige Flüge werden dich one way ca. 350€ kosten, mit Zwischenstopps kann es auch noch günstiger sein. In Ferienzeiten über Weihnachten können Hin- und Rückflug auch gern mal über 1500€ kosten. 

Günstige Flüge nach Mexiko finden

Wir schwören bei der Suche nach günstigen Flügen auf kiwi.com*. Vor allem die interaktive Karte ist genial um nach mehreren Städten oder ganzen Regionen gleichzeitig zu suchen. Auch unkonventionelle Flugverbindungen haben wir so schon gefunden. Probier kiwi.com* direkt hier aus:

Weiterreise von Mexiko über Land

Bei Ausreise aus Mexiko nach Guatemala, Honduras oder Belize werden auf dem Landweg wohl öfter mal 500 Pesos (ca. 25€) verlangt. Auch bei unserer Ausreise hingen im Büro an der Grenze große Schilder, die darauf hinwiesen. Wir mussten allerdings nichts zahlen, weil das wohl bei der Einreise auf unseren Einreisekarten vermerkt worden war. Diese Gebühr ist bei Einreise mit dem Flugzeug nämlich in der Regel enthalten. Vielleicht hatten wir aber auch einen netten Grenzbeamten erwischt ;)

Hotels & Unterkünfte in Mexiko

In Mexiko hast du insgesamt ein ziemlich gutes Preis-Leistungs-Niveau was die Unterkünfte angeht. Natürlich sind die Hotels in Touristenorten teurer, aber auch dort findet sich oft eine günstige Alternative. Für 20-30€ bekommst du in der Regel ein einfaches Doppelzimmer. Frühstück ist nur selten enthalten, wobei das oft auch nur aus Toast und Cornflakes besteht. 

Wir haben die meisten Hotels über booking.com* gebucht und auch kurzfristig (ein bis zwei Tage vor Anreise) immer noch eine günstige Option gefunden. Einige speziellere Unterkünfte konnten wir über AirBnB buchen. 

Unser Tipp für deine erste AirBnb Buchung: Wir schenken dir 35€ Guthaben

Unsere Hotel-Tipps für Mexiko
Mexiko Hotels TItelbild

Packliste für Mexiko

Wir haben Mexiko im Rahmen unserer Weltreise bereist. Damals waren wir nur mit Handgepäck unterwegs und zeigen dir auf unserer Weltreise-Packliste, was wir alles dabei hatten.

Unverzichtbar waren besonders in Mexiko unsere Kindle zum Lesen am Strand, der kleine Fjallräven Rucksack für unsere Touren zu den Mayaruinen und die Schnorchelausrüstung zum Erkunden der Cenoten und Schwimmen mit den Schildkröten. 

Tipps & Infos für Mexiko

Survival Tipps für Mexiko

In Mexiko gibt es fünf verschiedene Zeitzonen. Am verwirrendsten ist der zeitliche Unterschied innerhalb der Halbinsel Yucatan. Im Bundestaat Quintana Roo ist man nämlich eine Stunde weiter (MEZ -6) und fährt man beispielsweise von Tulum nach Chichén Itzá, so hat meine eine Stunde dazugewonnen, weil man sich im Bundesstaat Yucatan befindet.

Survival-Tipps für Mexiko: Einen Skorpionstich soll man nicht aussaugen und auf eine Tarantel nicht drauftreten. Wenn das große Spinnentier nämlich schwanger ist, hat man danach tausende kleine Taranteln um sich herumkrabbeln.

Transport in Mexiko

Generell ist Mexiko wirklich gut zu bereisen! Egal ob im eigenen Mietwagen oder mit Bussen - du kommst sicher von A nach B. 

Mexiko Transport Colectivo
Mexiko Transport Mietwagen
Mexiko Transport

Bus

Mexiko hat ein extrem gut ausgebautes Busnetz, sodass du das Land bequem und günstig mit Bussen bereisen kannst. Es gibt verschiedene Busklassen, die sich in der Ausstattung voneinander unterscheiden. Generell gilt: je bequemer, desto teurer. Aber auch die teure Variante bietet noch immer ein klasse Preis-Leistungsverhältnis. 

Colectivo

Die Minibusse verbinden kleinere Städte miteinander und sind ideal für Strecken bis zu 30 Kilometer geeignet. Du zahlst zwischen 1 und 2 Pesos pro Kilometer und kommst schnell mit den Einheimischen in Kontakt. 

Taxi

Taxi fahren ist in Mexiko relativ günstig. Um sicher von A nach B zu kommen, solltest du registrierte Taxen nutzen. 

Mit dem Mietwagen durch Mexiko reisen

Gerade das Erkunden der Halbinsel Yucatan bietet sich für einen Roadtrip an! Du kannst den Mietwagen schon von Deutschland aus buchen oder einfach vor Ort. Diese Variante garantiert dir völlige Unabhängigkeit, ist aber auch die teuerste Art, Mexiko zu bereisen. 

Beachte: Meistens ist ein Mindestalter von 25 Jahren zum Mieten eines Autos nötig!

Essen & Trinken in Mexiko

Mexiko Essen Guacamole
Mexiko Essen Shakes mit Ananas
Mexiko Essen Tacos

Das Essen in Mexiko ist nicht immer das gesündeste, dafür aber immer lecker! Wir haben uns durch jegliche Maisvariation geschlemmt, die es so gibt: in Form von Tacos, Burritos, Tortillas, Nachos und was man sonst noch so aus Mais herstellen kann. 

Dabei gibt die mexikanische Küche noch viel mehr her. Jede Region hat ihre eigenen Spezialitäten. Auf Yucatan kann es schon mal vorkommen, dass du Relleno negro auf der Speisekarte findest. Das Huhn in schwarzer Sauce sieht wenig appetitlich aus, schmeckt aber ganz gut. 

Noch mehr Informationen zum mexikanischen Essen findest du im separaten Beitrag dazu. 

Sprache und Verständigung in Mexiko

In Mexiko wird Spanisch gesprochen. Darüber hinaus gibt es 62 indigene Sprachen, die vom Staat als Nationalsprachen anerkannt werden, aber nur von einem sehr kleinen Teil der Bevölkerung gesprochen werden. 

Die Mexikaner sprechen sehr sauberes Spanisch, was Mexiko zu einem hervorragenden Land zum Spanischlernen macht. Hier kannst du dich auch als Sprachanfänger gut verständigen.

Englisch wird in den größeren Städten und Touristenorten gesprochen. Abseits davon kann es schon mal schwierig werden, sich zu verständigen. Gerade in kleineren Städten abseits des Gringo Trails müssen dann Hände und Füße zu Hilfe kommen.

Wir sind mit unserem Espanol sobrevivenca (Survival Spanisch) gut durchs Land gekommen. Es ist definitiv von Vorteil, ein paar Brocken Spanisch zu können. Darüber erfährst du automatisch mehr von den Einheimischen und wirst oft ein Lächeln auf deren Lippen zaubern.

Wir haben mit Hilfe der App Duolingo Spanisch gelernt und dann in Puerto Escondido zu zweit einen Spanischkurs gemacht. Der hat uns ordentlich vorangebracht. 

Kulturelle Besonderheiten in Mexiko: die Maya

Die Maya haben Mexikos Geschichte und Kultur stark geprägt. Bereits tausende Jahre vor Christus soll es Anzeichen für eine Maya-Bevölkerung gegeben haben. Die Blütezeit wird zwischen 200 und 900 nach Christus eingeschätzt. Zu dieser Zeit hatten die Maya große Städte mit vielen Gebäuden in Yucatan errichtet.

Aufgrund ihrer Schrift, der ausgeklügelten Mathematik, dem tollen Kunsthandwerk und natürlich ihrer astrologischen Kenntnisse gelten die Maya als eine Hochkultur. Viel Aufmerksamkeit bekam der Kalender der Maya, welcher am 21.12.2012 endete und von vielen als das vorhergesehene Ende der Welt gedeutet wurde. Da haben sie sich entweder vertan oder einfach aufgehört zu zählen ;)

Palenque Grupo Norte

Lange bevor die Spanier nach Mexiko kamen, hatten sich die Maya stark reduziert, von einer Hochkultur war im 14. Jahrhundert erst mal nicht mehr viel zu sehen. Die großartigen Städte und Bauten waren überwuchert vom Dschungel, die übrig gebliebenen Maya lebten sehr einfach. Es gibt unterschiedliche Hypothesen, wie es dazu kam. Eine Vorstellung ist die, dass die Maya nicht sorgfältig genug mit der Natur umgegangen seien und aufgrund von Dürren und ähnlichen Naturkatastrophen stark dezimiert wurden. Eine alternative Hypothese besagt, dass sich die Maya durch Kriege untereinander stark geschadet hätten.

Auf jeden Fall konnten sie kaum Widerstand leisten als die Spanier 1527 in Mexiko ankamen und das Land für sich beanspruchten. Die eingeschleppten Pocken, Masern und die Grippe rafften einen Großteil der inidigenen Bevölkerung dahin. Zudem waren die Waffen der Spanier weiterentwickelt und sie hatten Pferde dabei. Damit waren sie den Maya im Kampf haushoch überlegen und konnten mit nur 400 Mann in wenigen Monaten das Land für sich gewinnen.

Impfungen & Gesundheit

Um in Mexiko einzureisen, sind keine speziellen Impfungen erforderlich. Dennoch macht es natürlich immer Sinn, vor einer Reise zu schauen, ob Impfungen aufgefrischt werden müssen. Wenn du mehr zu Impfungen vor einer Weltreise erfahren willst, schau gern in unserem Beitrag vorbei. 

Vor jeder Auslandsreise solltest du eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Franzi war in Mexiko beim Arzt wegen einer Zerrung und hat von ihrer Krankenversicherung sogar die Kosten für die Medikamente erstattet bekommen. 

Tipps zur Krankenversicherung auf Reise
Reiseversicherung Bild

Reiseführer & Websites für Mexiko

Wenn wir unsere Reise in das nächste Weltreiseland planen, ist der Lonely Planet* immer unsere erste Anlaufstelle. Wir reisen gern möglichst leicht und kaufen uns die Reiseführer daher oft als E-Book. Deswegen empfehlen wir, den Kindle Paperwhite in Kombination mit E-Books.

Hilfreiche Blogs für deine Reiseplanung in Mexiko

  • Bei Travel on Toast gibt es viele hilfreiche Informationen für die Halbinsel Yucatan
  • Bei Marie und Chris von World on a Budget haben wir oft nachgelesen, da die zwei viele konkrete Informationen bieten und ihr Budget gleich dazu benennen. Sehr hilfreich.

 Unser Fazit zu Mexiko

Das fanden wir toll

  • Karibikstrände
  • Maya Ruinen
  • Schnorcheln, Surfen, Schlemmen
  • Guacamole

Das werden wir nicht vermissen

  • Mais... nach ein paar Wochen
  • Bürgersteige als Stolperfallen
  • Automatengebühren

Mexiko ist für jeden eine Reise wert! Wenn wir an unsere Zeit in Mexiko zurückdenken, haben wir sofort ein Lächeln im Gesicht. Das Land ist wunderschön, die Leute echt nett und es gibt so viel zu sehen und zu erleben. 

FAQ: Häufige Fragen zu Mexiko

Brauche ich einen Stromadapter in Mexiko?

In Mexiko benötigst du einen Reiseadapter für die Nutzung des Stroms. Wir können den SKROSS-Adapter* mit USB-Anschlüssen empfehlen. Vor Ort bekommst du aber auch für weniger als einen €uro einfache Adapter.

Wo werfe ich Toilettenpapier in Mexiko hin?

Toilettenpapier wird hier nicht in die Toilette sondern in den Mülleimer daneben geworfen.

Kann ich das Leitungswasser in Mexiko trinken?

Das Leitungswasser solltest du in Mexiko besser nicht trinken.

Wie sicher ist Mexiko als Urlaubsland?

"Wie gefährlich ist Mexiko?" - Das wurden wir schon oft gefragt.


Wir haben uns in Mexiko immer sicher gefühlt. Auf den Straßen sieht man mehr Polizeiautos als wir das von Deutschland gewohnt sind, sonst ist uns kein Unterschied aufgefallen. Allerdings waren wir auch in touristischen Regionen unterwegs und nicht in kritischeren Bundesstaaten oder Regionen. 

Das Auswärtige Amt warnt davor, lange Busfahrten nachts zu machen. Wir wussten davon nichts und haben es mehrere Male gemacht und keinerlei Probleme gehabt. Sehr ausführliche Hinweise zur Sicherheit in Mexiko findest du hier

Wann ist die beste Reisezeit für Mexiko?

Infos zum Klima und zur besten Reisezeit findest du weiter oben - klick einfach hier.

Was ist Guacamole?

Die Küche Mexikos ist UNESCO Weltkulturerbe und wir sind uns sicher, dass Mexiko dies zu 99% der Guacamole verdankt! So lecker ist sie. 


Kurzgesagt ist Guacamole ein Avocado-Dip der wunderbar zu Tortilla-Chips passt. Das Grundrezept besteht aus Avocado, Limtte und Salz. Und dann wird es je nach Tradition oder Geschmack mit Tomaten, Knobi, Chilis oder Zwiebeln verfeinert. Yammi!

Infos zu Partnerlinks:

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Wenn du über einen Link mit einem * etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit an diesem kleinen Reiseblog. Und das Beste: dich kostet es keinen Cent mehr. 

Vielen Dank für deine Unterstüztung!

Franzi un Matthias
Franzi & Matthias

Wir reisen spontan und ohne Enddatum durch die Welt. Unsere Reise finanzieren wir uns on the road... so zumindest der Plan! 

Auf unserem Blog und bei YouTube nehmen wir dich mit auf unser Lebensabenteuer Weltreise. Schön, dass du dabei bist!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"d127c":{"name":"Main Accent","parent":-1},"4d4c5":{"name":"Accent Transparent","parent":"d127c","lock":{"lightness":0,"saturation":0}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"d127c":{"val":"var(--tcb-color-0)"},"4d4c5":{"val":"rgba(115, 169, 35, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":84,"l":0.4,"s":0.66}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"d127c":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}},"4d4c5":{"val":"rgba(19, 114, 211, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Die ganze Story lesen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Hol dir deine Packung Reiselust nach Hause!
Mont Choisy Strand Katamaran
Gulfoss Regenbogen
  • Erfahre als Erster wie unsere Reise weitergeht
  • Tipps und Tricks rund ums Thema Reisen
  • Alle Videos und Reiseberichte
Trag dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein
>