30. Juni 2021

Roadtrip durch Italien: Die beste Route

0  Kommentare

Bist du bereit für deinen Roadtrip durch Italien? Auf unserer vorgeschlagenen Route erlebst du Italiens kulturelle Highlights, wunderschöne Natur und historische Glanzpunkte. Wir zeigen dir, wie du in drei bis vier Wochen eine abwechslungsreiche Reise in eines der beliebtesten Urlaubsländer weltweit gestalten kannst. 

Roadtrip durch Italien 

Auch wenn Italien ein günstiges und gut ausgebautes Netz an Büssen und Zügen hat, kannst du die meisten Stopps am einfachsten mit dem Auto erkunden. Die Straßen sind gut zu befahren und alles ist eindeutig ausgeschildert. 

Rosengarten Massiv Straße

Straßenverhältnisse in den Dolomiten

Kosten für den Roadtrip

Am schnellsten kommst du über die Autobahn durchs Land, musst dafür aber Mautgebühren zahlen. Wir sind eigentlich fast immer den schnellsten Weg gefahren und haben für die gesamte Route 140€ an Mautgebühren gezahlt. 

Für den Besuch in den Großstädten musst du zudem Parkgebühren einkalkulieren, die oft um die 10€ pro Tag kosten. Benzin und Diesel sind in Italien teurer als in Deutschland oder Österreich und generell im Norden etwas teurer als im Süden. 

Deine Route für 3 bis 4 Wochen Italien

Ausgangspunkt für die von uns vorgeschlagene Route sind die Dolomiten im Norden Italiens. Von Österreich und Deutschland kommend reist du hier am besten über den Brenner an. Reist du aus der Schweiz an, könntest du die Route am Gardasee beginnen. 

Möchtest du alle genannten Stopps auf unserer Route machen, würden wir dir raten, vier Wochen dafür einzuplanen. Wir sind in 3,5 Wochen alle Stopps bis auf Cinque Terre und den Gardasee angefahren, haben aber auch vereinzelte Tage für die Arbeiten an Blog und Videos eingeplant. 

Italien Route 3 Wochen

Dolomiten 

Starte deine Route durch Italien mit atemberaubender Natur in den Dolomiten. Hier warten grandiose Bergpanoramen, klare Bergseen und Wanderungen jeder Schwierigkeitsstufe auf dich. 

Dolomiten Rosengarten Wanderung Rosengarten Spiegelbild Weiher

Traumhafte Aussicht in den Dolomiten

Publikumsliebling sowohl im Winter als auch im Sommer ist die Seiser Alm. Auf Europas größter Hochebene kannst du entspannt spazieren gehen während du zum Schlern oder auf die Langkofelgruppe schaust. Ob auf dem Mountainbike im Sommer oder auf Skiern im Winter - die Seiser Alm ist eines der Highlights in den Dolomiten. 

Seiser Alm Schlern mit Feld

Seiser Alm Blick auf Schlern

Rosengarten Wanderung

Wanderung zur Völseggspitze

Beeindruckende Ausblicke kannst du auch auf deiner Wanderung rund um den Peitlerkofel bekommen. Noch mehr Höhenmeter machst du auf der Wanderung zur Völseggspitze und genießt hier den Blick auf das Rosengartenmassiv. 

Peitlerkofel Rundwanderung Peitlerwiesen Paar

Was ein Blick rund um den Peitlerkofel

Plane für die Dolomiten mindestens drei Tage ein. Bist du weniger an einem Roadtrip interessiert, kannst du hier auch gut eine Urlaubswoche mit Wandern, tollem Essen und den schönsten Bergblicken Italiens verbringen. 

Venedig 

Nach nur zwei Stunden im Auto erreichst du Italiens Stadt der Kanäle und Brücken. Venedig hat einen ganz eigenen Charme und lockt damit jedes Jahr Millionen Touristen in seine engen Gassen. 

Venedig Ponte Accadamia

Wunderschönes Venedig

Flaniere über den Markusplatz, klettere auf den Campanile und beobachte das Treiben auf Venedigs wuseligstem Platz aus der Vogelperspektive. 

Venedig Dogenpalast Sonnenaufgang

Dogenpalast am Markusplatz

Venedig Markusplatz

Markusplatz in Venedig

Neben den Klassikern wie der Rialtobrücke oder dem Dogenpalast warten an jeder Ecke alte Gemäuer, die dich beeindrucken werden. Halte die Augen offen und lass dich bezaubern vom Charme der abgerockten Gebäude am Wasser. 

Venedig Rialtobrücke weit mit Booten

Canal Grande und Rialtobrücke

Wir haben uns drei Tage Zeit genommen, um Venedig entspannt erkunden zu können. Die Highlights kannst du aber auch in zwei Tage unterbekommen. Dein Auto parkst du am besten in Mestre in Bahnhofsnähe und nimmst von dort den Zug zum Bahnhof Santa Lucia in Venedig. In nur 10 Minuten bist du mittendrin!

Bologna

Zwischen Venedig und der Toskana bleibt Bologna oft links liegen. Dabei hat die Universitätsstadt in ihrer lebhaften Innenstadt einige Sehenswürdigkeiten, die einen Stopp hier rechtfertigen. Und das Essen erst! 

Bologna Sehenswürdigkeiten

Blick auf Bologna

Bologna ist berühmt für seine Tortellini, die Spaghetti al ragu (nicht Bolognese!) und seine Mortadella. Am besten setzt du dich in eines der zahlreichen kleinen Restaurants im Quadrilatero Viertel und lässt dich bei einem Aperitivo vom grandiosen Essen überzeugen. 

Bologna Quadrilatero Franzi

Quadrilatero Viertel

Bologna Salumeria Platte

Royal Salumi Platte

Gut gestärkt kannst du den Torre Asinelli besteigen und den Blick auf die roten Dächer genießen. Besuche den Santo Stefano und die fünftgrößte Kirche der Welt, die Basilica die San Petronio.

Bologna Blick vom Torre Asinalli runter

Blick vom Torre Asinelli

Bologna Santo Stefano Platz und Kirche

Santo Stefano

Aber auch ein Ausflug zum Santuario della Madonna di San Luca lohnt sich. Nach vier Kilometern Bogengang erreichst du das Heiligtum und kannst von Weitem Bologna bewundern. 

Bologna San Luca Matthias

Santuario della Madonna di San Luca

Plane hier mindestens einen ganzen Tag ein, damit du genug Zeit für die Sehenswürdigkeiten hast und mindestens zwei der großartigen Spezialitäten probieren kannst. 

Reiselust & Tipps für dich!

Mit unserem Newsletter bekommst du Videos, Tipps & Reiseberichte bequem in dein Postfach. Außerdem teilen wir mit dir unsere Gedankenwelt & aktuelle Reisepläne.

Pescara

Pescara selbst ist kein Highlight, liegt aber günstig zwischen Bologna und der Amalfiküste, um die lange Fahrt zu unterbrechen. Die Strände rund um die Stadt laden dich zum Baden und Entspannen ein. 

Italien Route Pescara Trabocco

Trabocco Fischerhäuschen

Nur wenige Kilometer südlich beginnt die Costa dei Traboci. Hier säumen alte Fischerhäuser, die zu Fischrestaurants umfunktioniert wurden, den Strand. Am Wochenende solltest du hier unbedingt reservieren, denn die Plätze sind begrenzt. 

Plane für die Adriaküste ein bis zwei Tage zum Baden und Erkunden ein. 

Amalfiküste

Eine der schönsten Küsten Europas ist die Amalfiküste südlich von Neapel. Malerisch schmiegen sich hier die kleinen Orte Positano, Amalfi und Ravello an den Berg. Der Blick auf die bunten Häuser und das Meer ist einzigartig. 

Ravello Blick Regenbogen

Amalfiküste

Auf dem Weg der Götter zwischen Bomerano und Nocelle kannst du eine entspannte Wanderung erleben und dabei traumhafte Aussichten auf die Küste und Positano bekommen. Einer der schönsten Wanderwege Europas! 

Amalfiküste Sentiero degli Dei Franzi vor Panorama

Weg der Götter

Amalfiküste Positano Strand & Stadt III

Positano

Setz dich in eines der vielen Cafés und beobachte das bunte Treiben um dich herum. Genieße La Dolce Vita und entspanne dich im Sommer im Meer. Eine traumhafte Kombination. 

Amalfiküste Dolce Vita Franzi

Dolce Vita an der Amalfiküste

Plane für deinen Aufenthalt an der Amalfiküste mindestens zwei Tage ein. Dann kannst du auf dem Weg der Götter gehen und dir ein oder zwei Städte entlang der Küste ansehen. 

Pompeji 

Die vom Vesuv begrabene Stadt ist ein riesiges Freilichtmuseum, das dich in das Leben der Italiener vor fast 2000 Jahren zurückversetzt. 

Pompeji Statue und Gebäude

Pompeji

Hier ist Geschichte auf einmal ganz nah und greifbar. Du schlenderst durch die ehemaligen Gärten, kannst Wandmalereien bestaunen und die Überbleibsel riesiger Tempel, Theater und Bäder erkunden. 

Pompeji Statue Tempel Spiegel
Pompeji Reiterstatue durch Mauern

Wir haben Pompeji als Tagesausflug von der Amalfiküste aus besucht. Tickets kannst du online kaufen um lange Warteschlangen zu vermeiden. Plane mindestens vier Stunden für deinen Besuch ein. 

Rom

Italiens Hauptstadt musst du einfach besuchen! Rom ist vollgestopft mit beeindruckenden Überbleibseln des mächtigen Römischen Reiches und kredenzt dazu das beste Essen Italiens. 

Rom Savello Petersdom

Blick bis zum Petersdom

Das Kolosseum und das Forum Romanum gehören zum Pflichtprogramm in Rom. Beide Sehenswürdigkeiten kannst du mit einem Kombiticket besichtigen und solltest dafür mindestens drei bis vier Stunden einplanen. 

Rom Kolosseum Morgensonne

Kolosseum

Rom Forum Romanum und Kolosseum

Forum Romanum und Kolosseum

Erkunde den Vatikan. Im kleinsten Staat der Welt bekommst du den Petersdom und Petersplatz zu sehen. In den Vatikanischen Museen lockt eine der größte Kunstsammlungen der Welt und im angrenzenden Prati Viertel unfassbar leckeres Essen. 

Rom Petersdom Platz Franzi

Petersplatz mit Obelisk und Petersdom

Inmitten der Innenstadt kannst du das Pantheon, den Trevibrunnen und die Spanische Treppe finden. Alle drei Sehenswürdigkeiten kannst du kostenlos besichtigten, musst aber mit einem großen Andrang rechnen.

Rom Pantheon Gegenlicht

Pantheon

Rom Trevi Brunnen

Trevi Brunnen

Außerdem ist Rom der beste Ort für eine Food Tour! Lass dir nicht die beste Pizza der Welt entgehen... und all die anderen Köstlichkeiten. 

Rom Foodtour Pizzarium Pizzastücke

Die beste Pizza!

Rom Food Tour Franzi mit Parmesan

Food Tour in Rom

Rom Colosseum weit

Wir haben fünf Tage in Rom verbracht und uns ist absolut nicht langweilig geworden. Du solltest mindestens drei Tage hier verbringen, um die Top Sehenswürdigkeiten besichtigen zu können.

Toskana 

Die hügelige Landschaft der Toskana vereint einige der schönsten Dinge Italiens: Wein, Landschaft und Kultur. Kultur erlebst du in den bekannten Städten Florenz, Pisa und Siena. Und wenn das Kulturprogramm reicht, kannst du dir eine Abkühlung im Meer holen.

Toskana San Gimignano

Mittelalterstadt San Gimignano

Toskana Castagneto Carducci Weinberge

Weinberge vor Castagneto Carducci

Wir haben die Toskana vor einigen im Rahmen eines zweiwöchigen Urlaubs erkundet. Auf unserer Route empfehlen wir dir, mindestens drei Tage hier zu verbringen. 

Cinque Terre

Auf 12 Kilometern liegen an der Italienischen Riviera fünf Ort, die im Italienischen Cinque Terre genannt werden. Die Region ist ein geschützter Nationalpark, der sich wunderbar erwandern lässt. Entlang der Küste kannst du hier von Dorf zu Dorf laufen und dabei die malerische Gegend in dich aufnehmen. 

Ein Besuch der Cinque Terre steht auf unserer nächsten Reise nach Italien ganz klar auf dem Programm! Für die Wanderung von Ort zu Ort planen wir mit zwei Tagen. 

Gardasee

Eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Touristen darf natürlich nicht fehlen! Der Gardasee mit seinen süßen Orten, Badespaß und der guten touristischen Infrastruktur ist immer ein guter Anlaufpunkt und der letzte Stopp auf unserer Route durch Italien. 

Gardasee

Gardasee

Matthias hat schon als Kind regelmäßig seine Sommerferien in Lazise verbracht und gemeinsam haben wir die historischen Stadtmauern erkundet. Malcesine mit seiner Mittelalterburg hat Franzi hingegen schon mit ihrer Familie besucht. 

Gardasee Limone

Blick auf Limone

Gardasee Lazise

Lazise Promenade

Für die Wanderfans bietet der Monte Baldo eine tolle Herausforderung und für die Sportlichen bietet der Gardasee unzählige Möglichkeiten zum Verbrennen der Pasta-Kalorien. 

Du kannst am Gardasee zwei entspannte Tage zum Abschluss deiner Reise verbringen. Und wenn du noch Zeit hast, dann hängst du einfach ein paar dran!

Italien Reisetipps

Alle Tipps für deine Italienreise! 

Du möchtest noch mehr zu Italien erfahren? 


Wir haben dir alle wichtigen Tipps und Informationen zusammengestellt. Stöber dich durch unsere Beiträge und erhalte Insider-Tipps für deine Reise!

Das könnte dir auch gefallen

Infos zu Partnerlinks:

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Wenn du über einen Link mit einem * etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit an diesem kleinen Reiseblog. Und das Beste: dich kostet es keinen Cent mehr. 

Vielen Dank für deine Unterstüztung!

Franzi un Matthias
Franzi & Matthias

Wir reisen spontan und ohne Enddatum durch die Welt. Unsere Reise finanzieren wir uns on the road... so zumindest der Plan!

Auf unserem Blog und bei YouTube nehmen wir dich mit auf unser Lebensabenteuer Weltreise. Schön, dass du dabei bist!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Hol dir deine Packung Reiselust nach Hause!
Mont Choisy Strand Katamaran
Gulfoss Regenbogen
  • Erfahre als Erster wie unsere Reise weitergeht
  • Tipps und Tricks rund ums Thema Reisen
  • Alle Videos und Reiseberichte
Trag dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein
>