7. Oktober 2020

Rosengarten Wanderung in den Dolomiten

0  Kommentare

Der Rosengarten im Herz der Dolomiten ist ein wahres Wanderparadies. In und um die Rosengartengruppe schlängeln sich hunderte Wanderwege, auf denen du die spektakuläre Natur Südtirols entdecken kannst. Wir stellen dir eine tolle Rundwanderung um die Völsegg Spitze mit grandiosen Ausblicken auf den Rosengarten vor. 

Rosengarten Wanderung: Die Fakten

Ausgangspunkt

Ausgangspunkt für den Rundwanderweg um die Völseggspitze ist der Parkplatz am Berggasthaus Schönblick

Strecke

Der Rundwanderweg ist 12 Kilometer lang. Der Weg verläuft auf Waldwegen und kleinen Pfaden. 

Höhenmeter

Insgesamt musst du auf der Runde 700 Höhenmeter überwinden. Ohne den Aufstieg zur Völseggspitze sind es nur 600. 

Schwierigkeit

Der Rundweg gilt als mittelschwere Wanderung. Die Wege sind gut zu begehen, einzig die Höhenmeter sind eine Herausforderung.

Dauer

Die Strecke solltest du in 4-5 Stunden gut schaffen können. Wir waren mit vielen Pausen etwas über 5 Stunden unterwegs. 

Rosengarten

Als Rosengarten wird die Rosengartengruppe bezeichnet, die zum Naturpark Schlern-Rosengarten gehört. Das Bergmassiv besteht aus mehreren Gipfeln und erstreckt sich über acht Kilometer. Der höchste Gipfel ist mit etwas über 3000 Metern der Kesselkogel, die Rosengartenspitze ist der zweithöchste Gipfel. 

Rosengarten Abendlicht

Rosengarten im Abendlicht

Berühmt geworden ist der Rosengarten aufgrund seiner rötlichen Färbung im Abendlicht, die Enrosida (Alpenglühen) genannt wird. Zu dem Naturspektakel gibt es eine nette Sage um König Laurin und seinen Fluch. Laut dieser ist der Rosengarten mit einem Fluch belegt und kann seine blühenden Rosen nur noch für eine kurze Zeit in der Abenddämmerung zeigen. 

Rosengarten Wanderung: Die Route

Beginnend am Parkplatz am Berggasthaus Schönblick (siehe Anfahrt), folgst du zunächst dem Wanderweg 7A in Richtung Völsegg Spitze. In den ersten 1,5 Stunden der Wanderung legst du schon einen Großteil der 700 Höhenmeter zurück. 

Zur Tschafon Hütte folgst du der Route 4, um von dort den Aufstieg auf die Völsegg Spitze in Angriff zu nehmen. Von der Hütte gehst du über den Weißlahnweg immer am Hang bergab und nimmst die Abzweigung zum Wuhnleger Weiher. 

Vom Weiher folgst du der Route 4B zurück in Richtung Berggasthaus Schönblick. Die letzte Abzweigung geht scharf rechts vom Promenadenweg nach Tiers ab, hier musst du achtsam sein, um sie nicht zu verpassen. 

Rosengarten Wanderung: Die Tschafon Hütte

Erstes Ziel deiner Rundwanderung ist die Tschafon Hütte mit ihrer ausladenden Wiese und einem grandiosen Blick auf das Rosengartenmassiv. Nachdem du vom Parkplatz zunächst lange im Wald gewandert bist, läufst du die letzten 30 Minuten an einem Hang in der Sonne. 

Rosengarten Wanderung Weg Tschafon

Wanderweg zur Tschafon Hütte

Die Tschafonhütte solltest du nach knapp zwei Stunden Wanderung erreichen. Die Hütte ist bewirtschaftet und hat einen schönen Außenbereich, der zur Erholung einlädt. Hast du dich am Bergpanorama sattgesehen, kannst du deine Wanderung fortsetzen. 

Völsegg Runde Rosengarten von Tschafon Hütte

Blick auf Rosengarten von Tschafon Hütte

Mittags hast du hier für Fotos keine guten Lichtbedingungen. Die sollten am Nachmittag deutlich besser sein! 

Rosengarten Wanderung: Die Völsegg Spitze

Der Aufstieg zur Völsegg Spitze beginnt an der Tschafon Hütte mit einem zunächst flachen Stück durch den Wald. Dann gilt es, weitere 100 Höhenmeter in kurvigen Serpentinen zu überwinden bis du am Gipfelkreuz ankommst. 

Völsegg Spitze Panorama Franzi

Völsegg Spitze

Am höchsten Punkt der Wanderung hast du auf 1834 Metern einen irren Blick ins Tal bis nach Bozen. Hier kannst du direkt vorm Gipfelkreuz auf gemütlichen Holzbänken entspannt durchschnaufen. 

Völsegg Spitze Panorama
Völsegg Spitze Panorama Zoom

Panorama

Neben dem Gipfelkreuz gibt es einen weiteren Aussichtspunkt auf der Völsegg Spitze, den wir fast noch schöner fanden.

Rosengarten Wanderung

Blick vom zweiten Aussichtspunkt

Das könnte daran liegen, dass wir dort den Ausblick ganz allein für uns hatten. Vom zweiten Aussichtspunkt kannst du nicht nur ins Tal schauen, sondern hast auch einen schönen Ausblick auf das Rosengartenmassiv. 

Völsegg Spitze Blick Rosengarten Franzi
Völsegg Spitze Blick Rosengarten

Rosengarten Wanderung: Der Wuhnleger Weiher

Der Abstieg zum Wuhnleger Weiher beginnt an der Tschafonhütte und führt dich über schmale Pfade den Berghang hinab. Hier bieten sich immer wieder fantastische Blicke auf den Rosengarten. Also schau nicht nur auf deine Füße, sondern bleib auch immer wieder stehen, um den Panoramablick vor dir zu genießen! 

Rosengarten Wanderung Franzi Blick vom Weg

Freude über den Blick auf den Rosengarten

Das schönste Fotomotiv der Dolomiten

Eine Abzweigung nach rechts bringt dich schließlich zum kleinen Wuhnleger Weiher. Die Wasserfläche erscheint von Weitem eher unspektakulär. Aber lass dich vom ersten Anblick nicht trügen: hier erwartet dich eines der schönsten Fotomotive der Dolomiten! 

Rosengarten Wanderung Rosengarten Spiegelbild Weiher

Spiegelung des Rosengarten im Wuhnleger Weiher

In dem kleinen Weiher spiegelt sich der Rosengarten und führt dazu, dass jeder Wanderer seine Kamera oder sein Handy zückt, um dieses Schauspiel festzuhalten. Auf den Wiesen um den Weiher blöken und mähen Kühe und Schafe, um das idyllische Bild auch akustisch perfekt zu untermalen. 

Rosengarten Wanderung Rosengarten Spiegelbild mit Blumen

Wunderschönes Fotomotiv

Rosengarten Wanderung Rosengarten Kühe

... mit tierischer Beteiligung

Der Rückweg zum Schönblick

Vom Wuhnleger Weiher läufst du die letzten 3,5 Kilometer zurück zum Schönblick ohne große Höhenunterschiede. Der Weg führt dich über Wiesen und durch einen Wald. Dieses Stück ist wirklich angenehm zu laufen, weil du wenig Steigung überwinden musst. 

Rosengarten Wanderung Weg Franzi

Entspannter Rückweg durch die Wälder

Nach insgesamt vier bis fünf Stunden solltest du wieder am Berggasthaus Schönblick angekommen sein. 

Rosengarten Wanderung: Die Anfahrt

Ein Ausgangspunkt für die Rundwanderung um die Völsegg Spitze ist das Berggasthaus Schönblick. Die Anfahrt verläuft über eine kleine Straße, die von der SP65 bei Tiers abzweigt. Die Abzweigung kann man gerne mal übersehen oder nicht ganz für voll nehmen, weil es sich um eine ziemlich kleine Straße handelt. 

Rosengarten Massiv Straße

Da war die Straße noch breit

Alternativ kannst du die Runde auch von Tiers starten. Von Tiers gelangst du über den Promenadenweg (6) oder den Besinnungsweg (4) auf die beschriebene Route. Mit dem Bus kannst du aus Bozen kommend bis St. Zyprian fahren und auch dort auf die Wanderung starten. Dann solltest du aber ca. 4 Kilometer mehr für die Wanderung einplanen. 

Unterkunft in den Dolomiten

Da Südtirol ein teures Pflaster ist, haben wir uns für ein Apartment entschieden um uns selbst verpflegen zu können. Inmitten der Weinberge sind wir bei Evi und Florian in Karneid untergekommen, einem kleinen Vorort von Bozen. 

Das Apartment ist super ausgestattet, bietet genügend Platz und hochwertige Möbel. Unser Highlight war der Blick vom Balkon. Über die Weinreben konnten wir bis Bozen schauen und haben die Aussicht geliebt!

Dolomiten Apartment Balkon Matthias

Ferienwohnung in den Weinbergen

Dolomiten Apartment Balkon

Blick bis Bozen

Unser Tipp für deine erste AirBnb Buchung: Wir schenken dir 35€ Guthaben

Rosengarten Wanderung: Fazit

Die Rundwanderung um die Völsegg Spitze verwöhnt dich mit sensationellen Blicken auf den Rosengarten. Der Wanderweg ist gut zu laufen und die Anstrengung ist schnell vergessen wenn du die Panoramen siehst. Eine tolle Wanderung mit Einkehrmöglichkeit in der Tschafon Hütte.

Das könnte dir auch gefallen

Featured Image

Venedig Sehenswürdigkeiten: Highlights für 2 Tage

Featured Image

Peitlerkofel: Rundwanderung in den Dolomiten

Featured Image

Bologna Sehenswürdigkeiten: 7 Highlights für deine Reise

Infos zu Partnerlinks:

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Wenn du über einen Link mit einem * etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit an diesem kleinen Reiseblog. Und das Beste: dich kostet es keinen Cent mehr. 

Vielen Dank für deine Unterstüztung!

Franzi un Matthias
Franzi & Matthias

Wir reisen spontan und ohne Enddatum durch die Welt. Unsere Reise finanzieren wir uns on the road... so zumindest der Plan!

Auf unserem Blog und bei YouTube nehmen wir dich mit auf unser Lebensabenteuer Weltreise. Schön, dass du dabei bist!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"d127c":{"name":"Main Accent","parent":-1},"4d4c5":{"name":"Accent Transparent","parent":"d127c","lock":{"lightness":0,"saturation":0}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"d127c":{"val":"var(--tcb-color-0)"},"4d4c5":{"val":"rgba(115, 169, 35, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":84,"l":0.4,"s":0.66}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"d127c":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}},"4d4c5":{"val":"rgba(19, 114, 211, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Die ganze Story lesen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Hol dir deine Packung Reiselust nach Hause!
Mont Choisy Strand Katamaran
Gulfoss Regenbogen
  • Erfahre als Erster wie unsere Reise weitergeht
  • Tipps und Tricks rund ums Thema Reisen
  • Alle Videos und Reiseberichte
Trag dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein
>