22. November 2020

Rom: 13 Top Sehenswürdigkeiten

0  Kommentare

Im Rom findest du eine Dichte an Sehenswürdigkeiten, die jede Weltmetropole in den Schatten stellt. Du bist das erste Mal in Italiens Hauptstadt und willst wissen, welche Highlights du auf keinen Fall verpassen solltest? Dann komm mit auf unsere Tour zu den 13 Top Sehenswürdigkeiten in Rom

Rom Sehenswürdigkeiten: Kolosseum 

Das Kolosseum ist DAS Wahrzeichen Roms und schmückt sogar die italienische 5 Cent Münze. Es ist das größte je erbaute Amphitheater und der größte geschlossene Bau der römischen Antike. 

Rom Kolosseum Morgensonne

Kolosseum

Heute stehen nicht mehr alle Arkadenreihen rund um die Arena. Aber gerade das sorgt für diesen bemerkenswerten Anblick. Früher war der Besuch des Ampitheaters kostenlos. Tausende Besucher strömten durch die 80 Tore in die riesige Arena, um die blutrünstigen Kämpfe zu erleben. In der Arena kämpften nicht nur Gladiatoren gegeneinander sondern auch gegen Tiere wie Tiger oder Nilpferde! Die wurden dann extra für die Kämpfe aus aller Welt angekarrt. 

Dein Besuch im Kolosseum

Heutzutage kannst du das Kolosseum nicht mehr kostenlos besichtigen. Du benötigst ein Ticket und musst zum Teil lange Wartezeiten in Kauf nehmen um diese historische Stätte betreten zu können. Am besten kaufst du dir deswegen vorher ein Online Ticket und vermeidest damit langes Anstehen. 

Rom Kolosseum Franzi

Besuch im Kolosseum

In jedem Ticket ist auch der Besuch des Forum Romanum enthalten. Darüber hinaus kannst du statt des Standardtickets auch eins inklusive Besuch der Arena oder der Katakomben buchen. Wir haben uns für das Ticket mit Arenazugang entschieden. 

Kolosseum: Die Fakten

  • 8.30 - 16.30 Uhr im Winter, im Sommer bis 18.30 Uhr geöffnet
  • 16€ für das Standardticket (inkl. Forum Romanum)

Die Arena des Kolosseum

Der Boden der Arena ist heute größtenteils verschwunden. Das ermöglicht dir aber den Blick auf das ausgeklügelte Tunnelsystem unterhalb der Arena. Hier wurden Tiere und Gladiatoren vor den Kämpfen untergebracht und konnten mit Hilfe von Hebebühnen plötzlich mitten in der Arena erscheinen. Eine irre Leistung, wenn du bedenkst, dass das Kolosseum schon im Jahr 79 fertiggestellt wurde. 

Rom Kolosseum Arena I

Besucherfläche Arena

Rom Kolosseum Untergrund

Katakomben im Kolosseum

Die Arena kannst du nur mit dem speziellen Ticket betreten. Du hast aber auch von den oberen Arkadengängen einen guten Blick auf die Katakomben. In der zweiten Etage findest du eine ebenfalls im Ticketpreis enthaltene Ausstellung zum Kolosseum. Hier erfährst du viel zur Geschichte des Bauwerks und kannst ausgestellte Schriften und Skulpturen bestaunen. 

Rom Kolosseum Museum II
Rom Kolosseum Museum I
Rom Kolosseum Museum III

Sitzplätze im Kolosseum

Früher fanden auf den Rängen des Kolosseum bis zu 50.000 Zuschauer Platz. Die erste Reihe war für die Senatoren reserviert, darüber saßen die Ritter. Je weiter man oben saß, desto weniger Bedeutung hatte man im antiken Rom. Die schlechtesten Plätze hatten Frauen der unteren Schichten, denen Stehplätze im obersten Geschoss zugewiesen wurden. 

Rom Kolosseum Tribüne

Sitzplätze im Kolosseum

Im 5. und 6. Jahrhundert dezimierte sich die Bevölkerung Roms so stark, dass das Betreiben der Wettkämpfe eingestellt wurde. In den Mauern des Kolosseums entstanden Wohnräume, Ställe und Verkaufsstände. Irgendwie sollte der Platz ja genutzt werden. Auch als Steinbruch wurde das Kolosseum missbraucht und tausende Mauern wurden über die Jahre abgetragen bis 1744 ein Edikt zum Erhalt des Kolosseums angeordnet wurde. 

Rom Kolosseum Innenansicht

Heute finden täglich hunderte Menschen den Weg ins Kolosseum um die Baukunst der Römer zu bestaunen und sich die grausamen Kämpfe in der Arena vorzustellen. Wir waren extrem beeindruckt und finden, der Besuch des Kolosseum darf auf keinen Fall fehlen wenn du in Rom bist. 

Rom Sehenswürdigkeiten: Forum Romanum 

Das Forum Romanum war früher der Mittelpunkt des römischen Lebens. Es war eine Art Marktplatz mit vielen öffentlichen Gebäuden und Denkmälern und erlebte seine Blütezeit während der Römischen Kaiserzeit bis ca. 200. 

Rom Forum Romanum und Kolosseum

Forum Romanum und Kolosseum

Dein Besuch im Forum Romanum

Das Gelände des Forum Romanum ist riesig und beherbergt so viele antike Bauwerke, dass du hier einen ganzen Tag mit dem Lesen von Infotafeln verbringen kannst. Was dich davon abhalten könnte, sind Hunger und Durst. Auf dem gesamten Gelände kannst du nämlich weder Getränke noch etwas Essbares kaufen. Pack dir deswegen unbedingt etwas ein und starte deinen Besuch des Forum Romanum nicht hungrig. 

Forum Romanum: Die Fakten

  • 8.00 - 18 Uhr
  • 16€ für das Standardticket (inkl. Kolosseum)

Palatin Hügel

Der Palatino ist einer der sieben Hügel, auf denen Rom damals erbaut wurde. Hier sollen schon im 10. Jahrhundert v. C. menschliche Siedlungen gewesen sein, was diesen Hügel zum ältesten Teil der Stadt macht. 

Forum Romanum Palatin II

Ehemaliges Hippodrom

Forum Romanum Palatin I

Ruinen auf dem Palatin

Neben einem riesigen Hippodrom kannst du hier die alten Herrenhäuser vergangener Herrscher und wichtiger Persönlichkeiten Roms besichtigen. Beziehungsweise die Überreste der damals sicher pompösen Gebäude. 

Aussichtspunkt über Forum Romanum

Der schönste Aussichtspunkt im Forum Romanum befindet sich in der Farnesiani. Durch die Gärten gelangst du zu einer großen Terrasse, von der du bis zum Kolosseum schauen kannst. Du befindest dich noch immer auf dem Gelände des Palatin und kannst zu den Gebäuden im Forum Romanum hinunterschauen. Ein sensationeller Ort!

Forum Romanum Aussichtspunkt

Blick vom Aussichtspunkt

Unterhalb des Palatin mit all den Herrschergebäuden befinden sich die Überbleibsel verschiedener Tempel, Kirchen und Säulen. Viele der Gebäude sind über 2000 Jahre alt! Wir fanden es unglaublich, zu welchen architektonischen Meisterleistungen die Römer schon vor so langer Zeit in der Lage waren. 

Forum Romanum Säule Franzi

Castortempel

Forum Romanum Kirche Matthias

Faustina Tempel

An den Anlagen stehen oft Schilder, die Erklärungen zu den Gebäuden geben. Wir hätten hier liebend gern den Audio Guide in Anspruch genommen um uns einfach etwas erzählen lassen zu können. Den haben wir aber leider nicht gefunden oder es gab ihn gerade nicht. So haben wir uns die passende Geschichte manchmal einfach dazu gedichtet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von widget.getyourguide.com zu laden.

Inhalt laden

Circus Maximus

Vom Palatino kannst du auch auf den Circus Maximus schauen. Mit einem Circus verbanden die Römer der Antike keine Clowns sondern Wagenrennen. Circus Maximus heißt übersetzt große Runde, da macht das mit den Rennen doch schon wieder Sinn, oder? Auf insgesamt 600 Metern rauschten hier die von Pferden gezogenen Wagen an den bis zu 250.000 Zuschauern vorbei. Heute siehst du nur noch eine lang gezogene Wiese und ausgetretene Wege. 

Circus Maximus

Circus Maximus

Einen guten Blick auf den Circus Maximus hast du auch außerhalb vom Forum Romanum. Sowohl von der Via dei Cerchi als auch der Via del Circo Massimo kannst du die alte Strecke betrachten und sogar auf ihr spazieren gehen. 

Circus Maximus von oben
Circus Maximus Blick Palatin

Circus Maximus und Palatin

Wir haben zum Sonnenuntergang einen fantastischen Blick vom Circus Maximus auf die Ruinen am Palatin Hügel gehabt. Ganz ohne Eintritt zahlen zu müssen, konnte wir hier ein Stück antikes Rom bestaunen. 

Rom Sehenswürdigkeiten: Piazza del Popolo

Piazza del Popolo heißt übersetzt Platz des Volkes und soll daran erinnern, dass dieser Platz mit dem Geld des römischen Volkes errichtet wurde. Er zählt zu den bekanntesten und schönsten Plätzen Roms!

Rom Piazza del Popolo

Piazza del Popolo

Inmitten der Piazza del Popolo steht der Obelisk Flaminio, der mit seinen 24 Metern der zweithöchste Obelisk Roms ist. Der Obelisk stand ursprünglich am Circus Maximus und wurde nach einer Restauration 1589 an die Piazza del Popolo versetzt. 

Eine weitere Besonderheit sind die beiden Kirchen Santa Maria in Montesanto und Santa Maria dei Miracoli. Sie werden auch als Zwillingskirchen bezeichnet, weil sie auf den ersten Blick identisch aussehen. Schaust du aber genauer hin, wirst du die Unterschiede in den Türmchen und Details entdecken. 

Rom Piazza Popolo Kirchen

Zwillingskirchen

Die Piazza del Popolo ist immer gut besucht und liegt unterhalb der Villa Borghese und des riesigen Parks, der dort zum Spazieren einlädt. 

Rom Sehenswürdigkeiten: Spanische Treppe

Die Piazza di Spagna (Spanischer Platz) und die Kirche Santa Trinita dei Monti trennte früher ein wild bewachsener Abhang, der als nicht würdig für diese schöne Stelle befunden wurde. Deswegen begannen die Römer 1723 mit dem Bau der berühmten Spanischen Treppe.

Seit 1725 können die 25 Meter Höhenunterschied zwischen Kirche und Piazza die Spagna über die 40 Meter breite Treppe mit seinen 136 Stufen überwunden werden. 2016 wurde die Treppe für 1,5 Millionen € aufwändig restauriert und seit 2019 ist das Sitzen auf der Treppe verboten. Zu viele Touristen haben dadurch die Wege verstopft. 

Rom Spanische Treppe

Spanische Treppe mit Brunnen

Eine tolle Bildkomposition hast du vom Barcaccia Brunnen auf der Piazza di Spagna. Von hier kannst du den Brunnen, die Treppe und sogar die Santa Trinita dei Monti mit auf dein Bild bekommen. Wir haben das abends probiert als weniger Menschen unterwegs waren. 

Rom Sehenswürdigkeiten: Trevi Brunnen

Roms berühmtester Brunnen ist die Fontana di Trevi, der Trevi Brunnen. Das riesige Kunstwerk aus Marmor wurde zwischen 1732 und 1762 erbaut und gehört zu den bekanntesten Brunnen der Welt. 

Rom Trevi Brunnen

Trevi Brunnen

Der Brunnen ist 26 Meter hoch und 50 Meter breit. Er sieht aus wie eine Palastfassade und davor erkennst du Neptun mit seinen Meerespferden und viele weitere barocke Figuren. 

Rom Trevi Brunnen Neptun

Neptun

80 Millionen Liter Wasser rauschen hier täglich durch den Brunnen und das Geräusch des Wasser hörst du schon bevor du den Brunnen überhaupt zu sehen bekommst. Das Wasser im Brunnen wird durch das Aqua Virgo gespeist, ein 2000 Jahre altes Aquädukt, welches das Wasser unterirdisch leitet. 

Die Legende mit der Münze

Der Trevi Brunnen ist auch wegen des Münzwurfs so berühmt. Angeblich bringt es Glück und ist die Garantie dafür, dass du in deinem Leben noch einmal nach Rom zurückkehrst. Dafür musst du dich mit dem Rücken zum Brunnen stellen und mit der rechten Hand über die linke Schulter eine Münze in den Brunnen werfen. 

Täglich landen dank dieser Geschichte ca. 3000€ im Trevi Brunnen. Pro Jahr soll hier eine halbe Million Euro zusammenkommen, die für gute Zwecke gespendet wird. 

Rom Trevi Brunnen nachts

Beleuchtung am Abend

Auch nachts lohnt sich ein Besuch des Trevi Brunnens, da er wunderschön angestrahlt wird!

Rom Sehenswürdigkeiten: Pantheon

Das Pantheon ist eines der am besten erhaltenen Bauwerke der römischen Antike. Es wurde zwischen 125 und 128 fertiggestellt und hat eine der größten Kuppeln der Welt. Ursprünglich war das Pantheon ein Heiligtum, das mehreren Göttern gewidmet war. Wobei nicht so ganz klar ist, welche das waren. Im Jahr 609 wurde das Gebäude in eine christliche Kirche umgewandelt, in der Messen gefeiert wurden und bis heute noch stattfinden.

Rom Pantheon Gegenlicht

Pantheon

Die Kuppel

Vor dem Pantheon stehend, könntest du meinen, hier einen gewöhnlichen Tempel der Antike vor dir zu haben. Dabei gehört die Kuppel zu den größten architektonischen Leistungen der damaligen Zeit! Mit einem Durchmesser von über 43 Metern ist sie sogar noch knapp größer als die Kuppel des Petersdom. In der Mitte der Kuppel befindet sich ein Loch, durch das im besten Fall die Sonne scheint, es aber auch reinregnen kann. 

Rom Pantheon Franzi Kuppel

Kuppel mit Loch

Die Kuppel ist der Abschluss der Rotunde. Die Rotunde hat ebenfalls einen Durchmesser von 43 Metern und stellt damit die perfekte Symmetrie zur Kuppe her. Entlang der Wände kannst du Verzierungen, Säulen und den schönen Altar entdecken. 

Rom Pantheon Franzi Rotunde

Im Pantheon

Rom Pantheon Altar

Altar im Pantheon

Das Pantheon ist allein wegen seiner imposanten Größe schon ein Muss auf jedem Touristenprogramm. Der Eingangsbereich sieht aus wie ein Tempel und ist von 12 Meter hohen korinthischen Säulen flankiert. Auf den Säulen ruht das Giebeldreieck mit Inschrift. Hier lohnt sich ein Blick nach oben!

Wir fanden den Blick vom Brunnen auf der Piazza della Rotonda genial und haben von hier den flatternden Tauben zugesehen. 

Rom Colosseum weit

Piazza della Rotonda

Dein Besuch im Pantheon

Du kannst das Pantheon kostenlos besichtigen. Ab 9 Uhr sind die Tore für Besucher geöffnet und schließen erst 19.30 Uhr (bzw. am Sonntag schon um 18 Uhr). Du darfst keine großen, sperrigen Gegenstände mit hineinnehmen. Wir mussten unseren Tripod und das Mikrofon von der Kamera abbauen, weil das der Security nicht so geheuer war. 

Pantheon: Die Fakten

  • 9.00 - 19.30 Uhr, sonntags nur bis 18 Uhr geöffnet
  • kostenlos

Da das Pantheon zu den Top Sehenswürdigkeiten in Rom zählt, ist der Andrang dementsprechend. Lange Wartezeiten kannst du vermeiden, indem du die Stoßzeiten am späten Vormittag und am Nachmittag umgehst. 

Rom Sehenswürdigkeiten: Piazza Navona

Die Piazza Navona zählt zu den schönsten Plätzen Roms. Ursprünglich als Stadion für Leichtathletikturniere angelegt, behielt die Piazza die ovale Form bei. Nach dem Abbau der Tribünen wurden Jahre später die heute berühmten Bauwerke hinzugefügt. 

Rom Piazza Navona

Piazza Navona

Die Kirche Sant' Agnese in Angose erstreckt sich über die westliche Seite der Piazza Navona. In der Mitte der Piazza zieht die außergewöhnliche Fontana die Quattro Fiumi alle Blicke auf sich. Der Vierströmebrunnen symbolisiert mit den vier Figuren die vier Hauptflüsse der damals bekannten Kontinente: Donau, Ganges, Nil und Rio de la Plata. 

Rund um die Piazza Navona reiht sich ein Café ans nächste und du kannst mit einem Aperitivo dem Treiben auf dem Platz entspannt folgen. 

Rom Sehenswürdigkeiten: Vatikan

Der Vatikan zählt mit dem Petersplatz, dem Petersdom und den Vatikanischen Museen zu einer der größten Touristenmagnete Roms. Einmal quer über den Petersplatz geschlendert, landest du vor dem riesigen Petersdom. 

Vatikan Petersplatz

Petersplatz

Petersdom

Ob du religiös bist oder nicht - der Besuch des Petersdom gehört einfach zum Pflichtprogramm. Die riesige Kirche ist wunderschön und einfach nur beeindruckend. Du kannst sie kostenlos besichtigen, musst dafür aber oft lange Wartezeiten mit einplanen. 

Vatikan Petersdom Mittelschiff

Imposantes Inneres im Petersdom

Vatikan Blick auf Petersplatz weit

Blick auf Petersplatz

Für den besten Blick im Vatikan solltest du die Kuppel des Petersdom erklimmen. Vom Dach kannst du nicht nur den Petersplatz gut beobachten sondern auch die Vatikanischen Gärten und Museen sehen. 

Ein Tag im Vatikan
Unser Bericht
Rom Petersdom Platz Franzi

Rom Sehenswürdigkeiten: Engelsburg

Die Engelsburg war ursprünglich das Mausoleum des römischen Kaisers Hadrian. Noch zu seinen Lebzeiten wurde mit dem Bau begonnen. Später wurde es zur Burg umgebaut und diente den Päpsten als Zufluchtsort bei drohender Gefahr. Heute wird die Engelsburg als Museum genutzt. Im Museum kannst du Säle und Schlafzimmer oder auch die Waffenkammer besichtigen. Von der Aussichtsplattform hast du einen tollen Blick auf den Petersdom und über die Dächer Roms. 

Rom Engelsburg und Brücke

Engelsburg und Brücke

Noch bevor die Engelsburg fertiggestellt war, wurde die Engelsbrücke gebaut. Sie führt über den Tiber und ist mit 10 Engelfiguren im Barockstil geschmückt. In der Antike galt die Engelsbrücke als die schönste Brücke der Welt und auch heute ist sie noch eindrucksvoll!

Rom Engelsbrücke Figur

Figur auf der Engelsbrücke

Engelsburg: Die Fakten

  • 9.00 - 19.30 Uhr, letzter Einlass 18.30 Uhr
  • 15€

Rom Sehenswürdigkeiten: Parco Savello

In der Nähe des Circus Maximus befindet sich der Orangengarten, Parco Savello, auf dem Aventin Hügel. Hier geht es in der Regel deutlich ruhiger zu, da sich weniger Touristen in diese Gegend verirren. 

Rom Parc Savello

Parc Savello

Von der Aussichtsterrasse im Parco Savello bietet sich dir ein wunderschönes Panorama über Rom und den Petersdom. Eine kleine grüne Oase mit schönster Aussicht!

Das Schlüsselloch von Rom

Nur wenige Meter weiter befindet sich das berühmteste Schlüsselloch Roms. Dank sozialer Medien ist hier ein Fotospot berühmt geworden, der sonst sicher ein Geheimtipp gewesen wäre. Durch dieses besagte Schlüsselloch kannst du bis zum Petersdom schauen. 

Rom Savello Petersdom

Blick bis zum Petersdom

Rom Schlüsselloch

Schlange vorm Schlüsselloch

Wir waren nicht bereit, für diesen Blick anzustehen und haben uns gegen die Wartezeit entschieden. Früh am Morgen oder am Abend hast du hier sicher bessere Chancen auf ein Foto. 

Rom Sehenswürdigkeiten: Denkmal Victor Emanuel II.

Zu Ehren des ersten Königs von Italien wurde zwischen 1885 und 1927 das Nationaldenkmal Viktor Emanuel II. erbaut. Für den Bau auf dem Kapitolshügel wurden dafür teilweise antike Ruinen zerstört und Teile des Hügels abgetragen. 

Denkmal Viktor Emanuel II.: Die Fakten

  • 9.30 - 19.30 Uhr, letzter Einlass 18.45 Uhr
  • kostenlos, Fahrstuhl Dachterrasse 10€
Rom Vittoriano

Nationaldenkmal zu Ehren Viktor Emanuel II.

Aufgrund seiner monumentalen Größe und der weißen Fassade wird es von vielen Römern als nicht ins Stadtbild passend empfunden und abschätzig die Schreibmaschine genannt. Ob passend oder nicht - beeindruckend ist das Gebäude allemal! 

Rom Vittoriano Statue

Blick vom Denkmal

Rom Blick Kolosseum vom Vittoriano

Sonnenuntergang mit Blick aufs Kolosseum

Zudem kannst du hier einen 360° Blick über Rom bekommen. Der Eintritt in das Denkmal ist kostenlos. Über die Stufen gelangst du zur oberen Terrasse und kannst von dort Richtung Kolosseum schauen. 

Rom Denkmal Straße
Rom Denkmal Pferde
Rom Denkmal Vogel

Um ganz nach oben zu gelangen, musst du den Fahrstuhl nehmen und dafür 10€ zahlen. Der Blick vom Dach des Vittoriano ist unbeschreiblich schön! Bis zum Petersdom kannst du hier schauen und Roms Lebendigkeit betrachten. Wir haben hier die Sonne untergehen sehen und fanden es einmalig!

Rm Denkmal Petersdom

Blick auf den Petersdom

Rom Sehenswürdigkeiten: Trastevere

Jenseits des Tiber ist die Übersetzung des Namens Trastevere. Roms ursprünglichstes und authentischstes Viertel liegt südlich des Tibers und damit etwas weiter entfernt von den meisten Hauptattraktionen. Die engen Gassen und alten Wohngebäude sind gefüllt mit Leben und machen dieses Viertel so spannend. 

Rom Trastevere Gasse

Gasse in Trastevere

Nimm dir auf jeden Fall ein paar Stunden Zeit, um dich durch die Gassen treiben zu lassen und an den Geschäften und Läden vorbei zu flanieren. Trastevere ist auch für gutes Essen und die kleinen Bars und Lokale bekannt. Hier ist der perfekte Ort für einen Aperitivo! 

Rom Trastevere Lokale

Tolle Atmosphäre

Rom Trastevere Aperitivo

Aperitivo

Rom Sehenswürdigkeiten: Essen

Denken wir an das Essen in Rom zurück, bekommen unsere Augen einen sehnsüchtigen Glanz und uns läuft das Wasser im Mund zusammen. Die Köstlichkeiten erwarten dich an jeder Ecke wenn du die Touristenrestaurants direkt an den Sehenswürdigkeiten liegen lässt und kleineren Lokalen eine Chance gibst. 

Pasticceria

In der Pasticceria bekommst du atemberaubende Kreationen, die deinen Zuckerhaushalt ordentlich durcheinander bringen werden. Egal ob Tiramisu, kleines Hörnchen oder anderes Gebäck - es ist ein Paradies für Leckermäuler!

Rom Pasticceria Barberini

Pasticceria Barberini

Unser Favorit war die Pasticceria Barberini an der Via Marmorata. Hier haben wir uns einmal durchs Angebot gefuttert und fanden sowohl die herzhaften Happen als auch die süßen Gebäcke unfassbar lecker. Die kleinen Stücke kosten zwischen 80 Cent und 2€ und sind ein super Deal.

Rom Pasticceria I
Rom Pasticceria III
Rom Pasticceria II

Food Tour in Rom

Großartiges Essen und toll abgestimmte Weine hatten wir während unserer Roman Food Tour im Prati Viertel. Der Einblick in die italienische Küche, die interessanten Geschichten und das sensationelle Essen waren für uns die perfekte Tour. 

Food Tour Rom
Unser Bericht
Rom Foodtour Secondo Tradizione Tisch

Hotel in Rom

Rom wartet mit über 5000 Übernachtungsmöglichkeiten auf dich. Für deinen ersten Besuch in Rom würden wir dir raten, dir eine möglichst zentral gelegene Unterkunft zu suchen. Du kannst vieles in Rom wunderbar erlaufen und hast es damit nicht weit zu den Sehenswürdigkeiten. 

Rom Apartment Bett

Bequemes Bett

Rom Apartment Bad

Modernes Bad

Wir sind im Corso 277 Apartmentim Herzen von Rom untergekommen. Das Apartment liegt 5 Minuten vom Pantheon, dem Colosseum und dem Trevibrunnen entfernt. Zum Petersdom sind wir in ungefähr 30 Minuten spaziert. Kurz: die Lage ist perfekt! 

Rom Apartment Küche

Apartment Corso 277 in Rom

Dazu ist das Apartment angenehm groß und super ausgestattet. Es gibt einen großen Kühlschrank, eine Spülmaschine und Waschmaschine. Das Bett sieht nicht nur schön aus, es ist auch sehr bequem. 

Lange schon stand Rom ganz oben auf unserer Reise-Wunschliste und hat uns echt gut gefallen. In unseren fünf Tagen in der Stadt waren wir viel unterwegs und haben jeden Tag Neues entdeckt. Für die vorgestellten Sehenswürdigkeiten solltest du dir mindestens drei Tage Zeit nehmen, um nicht nur von einer zur nächsten zu hetzen. 

Rom in bewegten Bildern

Du willst noch mehr Eindrücke? In unserem Video kannst du Rom hautnah erleben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die
Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Italien Reisetipps

Alle Tipps für deine italienreise!

Du möchtest noch mehr zu Italien erfahren? 


Wir haben dir alle wichtigen Tipps und Informationen zusammengestellt. Stöber dich durch unsere Beiträge und erhalte Insider-Tipps für deine Reise!

Das könnte dir auch gefallen

Featured Image

Venedig Sehenswürdigkeiten: Highlights für 2 Tage

Featured Image

Peitlerkofel: Rundwanderung in den Dolomiten

Featured Image

Bologna Sehenswürdigkeiten: 7 Highlights für deine Reise

Infos zu Partnerlinks:

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Wenn du über einen Link mit einem * etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit an diesem kleinen Reiseblog. Und das Beste: dich kostet es keinen Cent mehr. 

Vielen Dank für deine Unterstüztung!

Franzi un Matthias
Franzi & Matthias

Wir reisen spontan und ohne Enddatum durch die Welt. Unsere Reise finanzieren wir uns on the road... so zumindest der Plan!

Auf unserem Blog und bei YouTube nehmen wir dich mit auf unser Lebensabenteuer Weltreise. Schön, dass du dabei bist!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"d127c":{"name":"Main Accent","parent":-1},"4d4c5":{"name":"Accent Transparent","parent":"d127c","lock":{"lightness":0,"saturation":0}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"d127c":{"val":"var(--tcb-color-0)"},"4d4c5":{"val":"rgba(115, 169, 35, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":84,"l":0.4,"s":0.66}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"d127c":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}},"4d4c5":{"val":"rgba(19, 114, 211, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Die ganze Story lesen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Hol dir deine Packung Reiselust nach Hause!
Mont Choisy Strand Katamaran
Gulfoss Regenbogen
  • Erfahre als Erster wie unsere Reise weitergeht
  • Tipps und Tricks rund ums Thema Reisen
  • Alle Videos und Reiseberichte
Trag dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein
>