Guatemala Reisetipps

Guatemala Blog mit Tipps & Reiseberichten

Entdecke Guatemala! 

Guatemala liegt im Herzen Zentralamerikas und bietet dir das Beste des Kontinents: grüne Dschungel, tiefblaue Bergseen, Lava spuckende Vulkane, koloniale Architektur und historische Mayastätten. Zwischen Pazifik und Karibischem Meer findest du in Guatemala alles, was dein Reiseherz begehrt. 

Auf unserem Guatemala Blog findest du viele Reisetipps und persönliche Reiseberichte für deine Guatemalareise.

Für wen ist Guatemala als Reiseziel geeignet?

Guatemala ist ein perfektes Backpacker-Reiseziel. Du kannst günstig mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchs Land reisen und lernst in den Hostels vor Ort schnell Gleichgesinnte kennen. Du kannst viele Abenteuer in der Natur erleben, aber auch herrlich an Orten wie San Pedro La Laguna am Lago de Atitlan abhängen. 

GUATEMALA KURZ & KNAPP

Guatemala Karte

Reisezeit

Hauptsaison: November - April

beste Reisezeit

Sprache: Spanisch

Englisch begrenzt einsetzbar

Tipps zur Verständigung

Währung: Quetzal

Reisekosten: 25-45€ pro Tag

Alle Informationen rund um deine Reise nach Guatemala

Navigier dich direkt zu den Informationen, die du brauchst! 

Oder scroll gemütlich durch unsere ausführlichen Reisetipps auf unserem Guatemala Blog.

Highlights in Guatemala

Lago de Atitlan

Atitlan Blick von oben
Atitlan Paarbild
Atitlan mit Schaukel

Rund um Guatemalas zweitgrößten See kannst du viel erleben oder einfach den Blick auf den See zwischen den Vulkanen genießen. Ob mit Kajak über den See paddeln, dich von Brücken in den See stürzen oder auf Vulkane klettern – hier kannst man die atemberaubende Natur auf vielfältigste Art und Weise genießen. 

Antigua und Vulkan Acatenango

Antigua Natur
Antigua Blick Franzi
Acatenango Sonnenaufgang Matthias

Die wunderschöne Kolonialstadt Antigua steht zurecht hoch im Kurs bei Touristen! Mit ihren kleinen Häusern, den Straßen aus Kopfsteinpflaster, über 30 Kirchen und dem Vulkan Agua vor der Nase gibt es hier viel zu bestaunen. Ein ganz besonderer Ausflug ist die Wanderung auf den Vulkan Acatenango, von dem aus du einen unvergesslichen Blick auf den aktiven Vulkan Fuego hast.

Weitere Ziele für deine Reise nach Guatemala

Guatemala hat natürlich mehr zu bieten als einen See, eine Stadt und einen Vulkan. Wir hatten nur 10 Tage im Land und haben uns daher auf die oben beschriebenen Highlights konzentriert. Hier sind weitere Ziele, die für dich interessant sein könnten. 

Tikal

Im Norden Guatemalas wartet eine der bedeutendsten Mayastätten auf dich. Die Stufentempel in Tikal zählen zu den schönsten Tempeln und können ausgiebig erkundet werden. Eines der Highlights auf einer Guatemala Reise. Gute Infos findest du viel-unterwegs.de.

Semuc Champey

Die türkisblauen Wasserpools mitten im Dschungel sind ein beliebtes Reiseziel in Guatemala. Die Landschaft muss traumhaft sein. Der Weg nach Semuc Champey dafür weniger - wir haben die witzigsten Geschichten gehört, wie Leute die Fahrt dorthin erlebt haben. Ob sich die Anfahrt lohnt kannst du bei livebythesun.de nachlesen.

Flores

Flores liegt auf einer Insel im Lago Péten Itza im Norden Guatemalas. Von hier kannst du nicht nur deinen Ausflug nach Tikal planen sondern auch wunderbar im See schwimmen oder Boot fahren. Ein super Ausgangspunkt auch für deine Weiterreise nach Belize oder Mexiko. Einen ausführlichen Reisebericht findest du auf travelgrapher.de

Route durch Guatemala

Guatemala wird von vielen Reisenden in Kombination mit Belize und Mexiko bereist. Daher gibt es nicht die eine, perfekte Route. Wir stellen dir vor, wie wir von Mexiko aus durch Guatemala gereist sind. 

Wir sind im Südwesten Mexikos bei Tapachula über die Grenze nach Guatemala gereist. Der Grenzort auf guatemaltekischer Seite nennt sich El Carmen. Von dort sind wir in einer wahren Busodyssee über Quetzaltenango bis zum Lago de Atitlan gereist. Hier haben wir entspannte Tage am und im See verbracht. 

Von dort ging es weiter nach Antigua. Nach einer aufregenden Vulkanwanderung und vielen Spaziergängen durch die schöne Stadt sind wir schließlich in die Hauptstadt Guatemala City gefahren, um von dort mit dem Flieger weiterzureisen. 

Guatemala Routen

Reisevorbereitung für Guatemala

 Einreisebestimmungen & Visum in Guatemala

Als Deutscher kann man visumfrei in Guatemala einreisen. Guatemala gehört zu den CA-4- Staaten (zusammen mit Nicaragua, Honduras und El Salvador), in denen ein Gesamtaufenthalt von 90 Tagen ohne Visum möglich ist. Willst du also auch die anderen Länder bereisen, solltest du an diese 90 Tage Begrenzung denken. Unsere Einreise über Land von Mexiko aus verlief völlig problemlos, die Grenzbeamtin telefonierte nebenbei noch und schenkte unseren Pässen kaum Aufmerksamkeit.

 Beste Reisezeit für Guatemala

Wetter und Klima in Guatemala

Guatemala ist mit seinen verschiedenen Regionen und Höhenlagen durch unterschiedliches Klima gekennzeichnet. An den Küsten und im Tiefland ist es deutlich wärmer. So liegen die Durchschnittstemperaturen am Lago de Atitlan bei 17°C, während sie in den Regionen über 2000 Meter eher bei 10°C liegen. 

Das Klima ist vor allem durch die Regenzeit geprägt, die in Guatemala von Mai bis Oktober andauert. Zwischen Juni und September regnet es am meisten. Im Oktober kann es gelegentlich sogar zu Hurricanes kommen.

Hauptsaison vs. Nebensaison

Die Trockenzeit von November bis April gilt als die angenehmste Reisezeit für Guatemala. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 30°C und es fällt kaum Regen. Insbesondere über Weihnachten und Ostern kann es da schon mal voll werden und du musst vorbuchen. 

In der Regenzeit zwischen April und Oktober gibt es dafür weniger Touristen und die Preise sind niedriger. 

Kosten: Wie viel kostet eine Reise nach Guatemala?

Guatemala Reisekosten

Unsere Reisekosten pro Person pro Tag

Wir gaben in den 10 Tagen zusammen 580€ aus, was einem Tagesbudget von 29€ pro Person entspricht. Dafür haben wir aber auch einiges erleben können und haben sehr viele Transportmittel genutzt. Bleibst du länger im Land und an einem Ort, kannst du noch günstiger leben.

Für unser Doppelzimmer im Hostel haben wir im Schnitt 18€ zusammen ausgegeben, also 9€ pro Person. In Mehrbettzimmer kannst du noch günstiger übernachten. Am meisten haben wir für Essen ausgegeben. Die Mahlzeiten haben uns im Schnitt 11€ pro Person gekostet. Wir haben es uns aber gerade am Lago de Atitlan mit seinen tollen Cafés auch gut gehen lassen. 

Knapp 6€ sind täglich für Unternehmungen drauf gegangen. Das war hauptsächlich die unvergessliche Wanderung auf den Vulkan Acatenango und eine Kajakfahrt auf dem Lago de Atitlan. Für den Transport durchs Land haben wir ca. 3€ pro Tag ausgegeben. Da ist aber auch eine etwas teurere Shuttlefahrt zum Flughafen enthalten. Hier kannst du deutlich weniger ausgeben wenn du die Chickenbusse nutzt. 

Geld abheben und bezahlen in Guatemala

In Guatemala bezahlst du mit Quetzales, die es hauptsächlich in scheinen gibt (100, 50, 20, 10, 5 und 1). Außer in Luxushotels wird eigentlich sonst alles mit Bargeld bezahlt. Das kannst du problemlos mit einer Kreditkarte an den Geldautomaten abheben. Du musst dafür aber immer eine Automatengebühr zahlen. 

Kostenlos Geld abheben? Unsere Kreditkarten Tipps!

Kreditkarten Tipps

Trinkgeld geben in Guatemala

In Guatemala wird in Restaurants ein Trinkgeld von 5-10% der Rechnung erwartet. Das Trinkgeld wird nach dem Bezahlen als Bargeld liegen gelassen. Auch Guides solltest du ein Trinkgeld geben wenn du zufrieden mit ihnen warst. Oft sind sie darauf angewiesen, weil sie schlecht bezahlt werden. 

Anreise nach Guatemala

Von Europa aus kannst du von vielen großen Flughäfen Guatemalas internationalen Flughafen in Guatemala City ansteuern. Meistens wirst du aber mindestens einmal umsteigen müssen, denn Direktflüge nach Guatemala sind rar. Ein wirklich günstiger Flug kostet dich one way mindestens 400€. Realistisch sind für den Hin- und Rückflug eher 800-1000€. Flüge nach Mittel- und Südamerika sind teuer und um Weihnachten herum steigen die Preie noch mehr. 

Günstige Flüge nach Guatemala finden

Wir schwören bei der Suche nach günstigen Flügen auf kiwi.com*. Vor allem die interaktive Karte ist genial um nach mehreren Städten oder ganzen Regionen gleichzeitig zu suchen. Auch unkonventionelle Flugverbindungen haben wir so schon gefunden. Probier kiwi.com* direkt hier aus:

Weiterreise von Guatemala über Land

Du kannst von Guatemala wunderbar weiterreisen und andere Länder Mittelamerikas entdecken. Im Norden kannst du von Flores aus nach Belize oder Mexiko reisen. Wir sind von Mexiko über den Grenzübergang im Westen bei El Carmen eingereist. Das ging gut mit öffentlichen Bussen und Tuktuks. 

Hotels & Unterkünfte in Guatemala

Wir waren überrascht von den relativ hohen Kosten für eine Übernachtung im sehr einfachen Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad im Hostel. Am Lago de Atitlan haben wir spontan vor Ort nach einer Unterkunft gesucht, für Antigua hatten wir über booking.com* ein Zimmer gebucht. 

San Pedro La Laguna (Lago de Atitlan)

Am Lago de Atitlan sind wir im Backpackerort San Pedro La Laguna untergekommen. Das Eco-Hostel Casa Felipe bietet Schlafsäle und Doppelzimmer, die sich Toiletten und Duschen teilen. es gibt eine schöne Sitzgruppe und eine ziemlich große Küche. Die Atmosphäre im Hostel ist sehr relaxt, wir haben hier einige sehr nette Leute kennengelernt. Für nur 25 Quetzales (3,50€) wird abends ein Essen angeboten, für das man sich tagsüber einschreiben kann.

Antigua

In Antigua eine günstige Unterkunft zu finden, ist gar nicht so leicht. Denn trotz riesigen Angebots an Hostels und Hotels, sind die Preise hier deftig. Unsere Unterkunft in der Villa Esthela gibt es leider nicht mehr. Eine tolle Alternative scheint Barbara`s Boutique Hostel* zu sein. Das Hostel liegt zentral, die Zimmer sind sauber und Frühstück im Preis inklusive. 

Packliste für Guatemala

Wir haben Mexiko im Rahmen unserer Weltreise bereist. Damals waren wir nur mit Handgepäck unterwegs und zeigen dir auf unserer Weltreise-Packliste, was wir alles dabei hatten.

Für eine Wanderung auf den Vulkan Acatenango solltest du unbedingt deine Stirnlampe und einen vernünftigen Rucksack dabei haben. Unser Rucksack im Handgepäckformat war nicht groß genug, um das Zeltequipment mitzunehmen, sodass wir uns einen zusammengeflickten borgen mussten. 

Tipps & Infos für Guatemala

Transport in Guatemala

Guatemala Chicken Bus
Guatemala Bus innen
Guatemala Transport Massentaxi

Bus

Mit dem Bus kannst du Guatemala wunderbar bereisen. Die aussortierten Schulbusse aus den USA sind quietschbunt angemalt und werden auch Chicken Bus genannt. Hühner sind leider nicht mit uns gereist, dafür aber viele Einheimische. Die Chickenbusse sind eine tolle Möglichkeit, Land und Leute kennenzulernen. Die Fahrten in diesen Bussen sind unschlagbar günstig und ausreichend bequem. Da die kurvenreichen Straßen Guatemalas oft in halsbrecherischem Tempo befahren werden, sind die Busfahrten nicht ganz ungefährlich und wir raten deshalb von Nachtfahrten tendenziell ab.

Shuttlebusse

Diese Minivans halten seltener auf dem Weg und fahren oft direkt zu ihrem Ziel. Dementsprechend kosten sie in der Regel auch deutlich mehr als die Chicken Busse. Wir haben von Antigua aus einen Shuttlebus zum Flughafen in Guatemala City genutzt und für diesen 80Q pro Person bezahlt (10€). Die Fahrt war sehr bequem und wir waren in weniger als einer Stunde am Ziel.

Tuktuks

Innerhalb der Stadt gibt es ein großes Angebot an Tuktuks, die dich zum nächstgelegenen Ort oder auch innerhalb der Stadt herumfahren. Wir waren in den Städten lieber zu Fuß unterwegs und haben die kleinen Gefährte daher gar nicht genutzt.

Lanchas

Diese kleinen Boote verkehren am Lago de Atitlan und sind eine gute Alternative zu Fahrten rund um den See. So lassen sich zahlreiche Serpentinen, Schlaglöcher und Baustellen vermeiden. Die Fahrten sind vom Preis voll in Ordnung und es bieten sich zwischendurch sehr schöne Blicke.

Essen & Trinken in Guatemala

Guatemala Markt Franzi
Guatemala Markt Franzi
Guatemala Markt Matthias

Das Essen in Guatemala erschien uns sehr ähnlich zu dem Essen in Mexiko. Mais spielt eine große Rolle und wird vor allem in Form von Tortillas gegessen. Auf den lokalen Märkten konnten wir leckere Früchte und Gemüse kaufen, die sehr günstig waren und unheimlich gut geschmeckt haben. Unser Standardfrühstück in Guatemala war Toast oder Brötchen mit Avocado, Tomate und Ei. Die Kosten dafür liegen bei einem €uro wenn man sich alles frisch auf dem Markt besorgt. Unschlagbar! 

Sprache und Verständigung in Guatemala

In Guatemala ist Spanisch die alleinige Amtssprache. Daneben gibt es aber sieben anerkannte Sprachen, unter anderem einige Maya-Sprachen. In den Touristenregionen entlang des Gringo Trails kannst du dich mit Englisch gut verständigen. Abseits der ausgetrampelten Backpackerpfade sieht es dann aber auch schon mau aus. Hier helfen dir grundlegende Spanischvokabeln enorm weiter. 

Impfungen & Gesundheit

Um in Guatemala einzureisen, sind keine speziellen Impfungen erforderlich. Dennoch macht es natürlich immer Sinn, vor einer Reise zu schauen, ob Impfungen aufgefrischt werden müssen. Wenn du mehr zu Impfungen vor einer Weltreise erfahren willst, schau gern in unserem Beitrag vorbei. 

Vor jeder Auslandsreise solltest du eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Franzi war am Lago de Atitlan beim Arzt, weil ihre Trommelfelle nach einem Sprung von einer Klippe in den See geschwollen waren. Die Kosten für die Behandlung und die Medikamente konnten wir uns problemlos von unserer Auslandskrankenversicherung erstatten lassen. 

Tipps zur Krankenversicherung auf Reise

Reiseversicherung Bild

Reiseführer & Websites für Guatemala

Wenn wir unsere Reise in das nächste Weltreiseland planen, ist der Lonely Planet* immer unsere erste Anlaufstelle. Wir reisen gern möglichst leicht und kaufen uns die Reiseführer daher oft als E-Book. Deswegen empfehlen wir, den Kindle Paperwhite in Kombination mit E-Books.

Hilfreiche Blogs für deine Reiseplanung in Guatemala

  • Die Zwei von Einfach mal Meer sehen waren nur wenige Wochen vor uns in Guatemala und besonders ihr Bericht über die Wanderung auf den Acatenango ist absolut lesenswert!
  • Ganz viele praktische Informationen rund um das Reisen als Backpacker in Guatemala hat der Blog South Traveler zu bieten.
  • Auf dem Blog Woanderssein gibt es ebenfalls tolle Reiseberichte aus vielen Ecken Guatemalas.

 Unser Fazit zu Guatemala

Das fanden wir toll

  • Vulkanwanderung
  • Märkte
  • Kopfsteinpflaster in Antigua

Das werden wir nicht vermissen

  • Automatengebühren

Guatemala überzeugt mit ganz viel Natur, grandiosen Abenteuern und kolonialem Flair. Wir hätten gern noch mehr Ecken kennengelernt und werden sicher wiederkommen. 

FAQ: Häufige Fragen zu Guatemala

Wie sicher ist Guatemala als Urlaubsland?

Guatemala ist ein Land mit einer ziemlich hohen Kriminalitätsrate. Es kann immer wieder zu Überfällen und Erpressungen kommen. Deswegen solltest du vermeiden, mitten in der Nacht alleine rumzulaufen. Von der Nutzung bestimmter Busse in Guatemala City wird konkret abgeraten. 

Wir haben uns immer vor Ort in unserer Unterkunft erkundigt, ob wir auf etwas Bestimmtes achten sollen. Wir haben uns nie unsicher gefühlt und würden behaupten: Du kannst Guatemala sicher bereisen. Achte einfach auf dich! Schließ dich lieber einer Gruppe an als alleine zu reisen. 

Brauche ich einen Stromadapter in Guatemala?

In Guatemala benötigst du einen Reiseadapter für die Nutzung des Stroms. Wir können den SKROSS-Adapter* mit USB-Anschlüssen empfehlen. 

Wann ist die beste Reisezeit für Guatemala?

Infos zum Klima und zur besten Reisezeit findest du weiter oben - klick einfach hier.

Wo werfe ich Toilettenpapier in Guatemala hin?

Wie überall in Zentralamerika wird das Toilettenpapier in den Eimer neben die Toilette geworfen. 

Kann ich das Leitungswasser in Guatemala trinken?

Das solltest du vorsichtshalber nicht tun. 

Wie nennt man die Menschen in Guatemala?

Die Einwohner Guatemalas werden als Guatemalteken bezeichnet. Mussten wir auch nachgucken, wie kommt man denn sonst darauf?!

Infos zu Partnerlinks:

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Wenn du über einen Link mit einem * etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du unsere Arbeit an diesem kleinen Reiseblog. Und das Beste: dich kostet es keinen Cent mehr. 

Vielen Dank für deine Unterstüztung!

Franzi un Matthias
Franzi & Matthias

Wir reisen spontan und ohne Enddatum durch die Welt. Unsere Reise finanzieren wir uns on the road... so zumindest der Plan! 

Auf unserem Blog und bei YouTube nehmen wir dich mit auf unser Lebensabenteuer Weltreise. Schön, dass du dabei bist!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"d127c":{"name":"Main Accent","parent":-1},"4d4c5":{"name":"Accent Transparent","parent":"d127c","lock":{"lightness":0,"saturation":0}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"d127c":{"val":"var(--tcb-color-0)"},"4d4c5":{"val":"rgba(115, 169, 35, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":84,"l":0.4,"s":0.66}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"d127c":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}},"4d4c5":{"val":"rgba(19, 114, 211, 0.8)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Die ganze Story lesen
  • Hallo Franzi, hallo Matthias,
    komme gerade aus Guatemala zurück und war ganz begeistert. Die Acatenango-Tour hat leider nicht mehr in den Reiseablauf gepasst. Wobei ich davon auf dem Rückflug bei meinem Sitznachbarin sensationell tolle Fotos gesehen habe.
    Ich stimme euch absolut zu, besser weniger Orte genauer erkunden, als durch ein Land zu rasen. Aber Guatemala ohne Tikal ist für mich unverstellbar :-) Wobei es natürlich schon zeitaufwändig ist vom Atitlan-See oder Antigua, die nur gut 100 km voneinander entfernt sind, dorthin zu kommen. Aber die Zeit lohnt sich ganz eindeutig, finde ich zumindest :-)
    LG
    Stefan

    • Hallo Stefan,
      wir haben Tikal auch nur ausgelassen, weil wir vorher schon so viele Maya-Ruinen in Mexiko gesehen hatten. Und selbst dann haben wir noch 3 Mal hin und herüberlegt! Hast du denn etwas vom Fuego mitbekommen? Wir hatten gestern gelesen, dass der wieder kurz vorm Ausbruch stehen soll?

      Liebe Grüße,
      Franzi & Matthias

      • Hallo Franzi, hallo Matthias,
        also wir dort waren, hat er nur alle paar Stunden ein wenig gegrummelt und in kürzeren Abständen Rauchwolken abgegeben. Drei Wochen nach unserer Rückkehr gab es aber deutlich schwerwiegendere Aktivitäten, so dass einige umliegende Dörfer evakuiert werden mussten.
        LG
        Stefan

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    Hol dir deine Packung Reiselust nach Hause!
    Mont Choisy Strand Katamaran
    Gulfoss Regenbogen
    • Erfahre als Erster wie unsere Reise weitergeht
    • Tipps und Tricks rund ums Thema Reisen
    • Alle Videos und Reiseberichte
    Trag dich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein
    >